Zimmer Vermietung - Steuerliche Optimierung der Nebenkosten

Diskutiere Zimmer Vermietung - Steuerliche Optimierung der Nebenkosten im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo, da ich mein leerstehendes Haus derzeit nicht vermietet bekomme, möchte ich übergangsweise wenigstens ein Zimmer , möbliert vermieten....

  1. #1 oparpart, 26.04.2008
    oparpart

    oparpart Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da ich mein leerstehendes Haus derzeit nicht vermietet bekomme, möchte ich übergangsweise wenigstens ein Zimmer , möbliert vermieten.

    Jetzt stellt sich die Frage wie ich die pauschalen Nebenkosten im Mietvertrag aus steuerlicher Sicht optimal darstelle.

    Ich könnte ja:

    a) die Nebenkosten überhaupt nicht ausweisen, sondern nur einen pauschalen Mietbetrag inkl. aller Nebenkosten ausweisen

    b) Die Nebenkosten gering halten, dann wäre der Mietzins im Verhaltnis höher, aber das wären wohl wiederum Einnahmen (aus steuerlicher Sicht)?

    c) den Nebenkostenanteil hoch halten, das reduziert den Mietzins, ich vermute, daß dann mein steuerlicher Verlust höher wäre, also das die beste Variante?

    Kennt sich jemand damit aus?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Zur Vermietung:
    Es gibt 2 Möglichkeiten: entweder eine Pauschale vereinbaren, dann fährst du das Riskiko, dass der Mieter heizt während er lüftet... Die Kosten sind dann dir..
    Also denkbar ungünstig.
    Die andere Variante ist die übliche jährliche Abrechnung. Das macht jedoch kaum Sinn, wenn die Mieter Wochenweise drin wohnen. Dann wäre die erste Variante besser.

    Zur Steuer:
    Miete = einnahmen, das sollte ja klar sein ;)
    Die NK werden entweder ausgewiesen oder nicht. Bei einer jährlichen Abrechnung sind sie ja nur ein durchlaufender Posten. Bei einer Pauschale wird diese "Warmmiete" als Einnahmen verzeichnet und der Verbrauch als normale Ausgaben.

    Trotzdem werden die anderen zimmer/Räume als Leerstand deklariert und das darfst du übernehmen.

    Wenn ich das nun richtig verstanden habe, willst du eine pauschale vereinbaren.
    Damit stellt sich auch nicht die Frage, wie das steuerlich gesehen wird. Einnahmen.

    Die Kalkulation der NK ist roundabout 1,5€ pro qm. Dann die Wohnfläche nehmen und gut (Mietspiegel). Bei einer Pauschalen würde ich lieber höher als zu niedrig gehen und am Ende drauf zahlen (oder willst du das sogar?)
     
Thema: Zimmer Vermietung - Steuerliche Optimierung der Nebenkosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. privatzimmervermietung steuerliche behandlung

    ,
  2. Untervermietung steuerliche Behandlung

    ,
  3. zimmervermietung steuer

    ,
  4. zimmervermietung nebenkosten,
  5. zimmer vermieten steuern,
  6. zimmer vermieten steuer,
  7. Steuerrecht Zimmervermietung,
  8. steuer zimmervermietung,
  9. zimmervermietung steuerlich,
  10. zimmervermietung absetzen ,
  11. privatzimmer steuer,
  12. möblierte vermietung steuer,
  13. Steuerliche behandlung von Zimmervermietung,
  14. steuern zimmervermietung,
  15. nebenkosten zimmer,
  16. steuerliche behandlung zimmervermietung,
  17. vermietung zimmer steuer,
  18. privatzimmer steuern,
  19. zimmervermietung steuern,
  20. möbliert vermieten Steuer,
  21. privatzimmer steuerlich,
  22. möbliertes zimmer vermieten steuer,
  23. zimmer nebenkosten,
  24. zimmer vermieten nebenkosten,
  25. möbliert vermieten nebenkosten pauschal
Die Seite wird geladen...

Zimmer Vermietung - Steuerliche Optimierung der Nebenkosten - Ähnliche Themen

  1. Darf Vermieter Steine (bei Umgestaltung) als Gartenpflegekosten abrechnen?

    Darf Vermieter Steine (bei Umgestaltung) als Gartenpflegekosten abrechnen?: In der Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2016 haben sich die Kosten für Gartenpflege mehr als verdreifacht (zum Vorjahr). Der Vermieter hat ein...
  2. Kaution auf den Namen des Vermieters

    Kaution auf den Namen des Vermieters: Hallo, ich bin gestern geschäftlich über ein neues Gesetz gestolpert, welches auch Auswirkungen auf die Mietkautionen auf den Vermieter haben...
  3. Schornsteinfeger in Nebenkosten enthalten?

    Schornsteinfeger in Nebenkosten enthalten?: Hallo, nachdem es für uns endlich weiter ging mit dem Verkauf der Mietwohnung in der wir wohnen verlief es ganz gut. Viele kennen meine...
  4. Anlageobjekt mit mehreren Personen erwerben -> Steuern?

    Anlageobjekt mit mehreren Personen erwerben -> Steuern?: Abend, ich plane ein Mehrfamilienhaus gemeinsam mit meinem Bruder und Vater zu erwerben. Dies wollen wir Aufgrund der hohen Anschaffungskosten...
  5. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...