Zinsen bei Mietzahlungsverzug

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von bacardi1x, 16.12.2006.

  1. #1 bacardi1x, 16.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe mal gelesen das man ab dem 4.ten Werktag nach Mietzahlungsverzug
    4 oder 5 % zinsen über Basiszinsatz berechnen kann , stimm das das wären dann
    5.95% bzw. 6.95% berechnen kann !`?

    geht das auf den komplett Betrag der Warmmiete oder nur auf die Kaltmiete.

    Und kann ich Verzugszinsen bei aussenstehender Mietkaution berechnen ?


    Danke

    Lars
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 16.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    bacardi - das kannst du schon - PER ANNO.
    rechne dir mal aus, ob sich das lohnt.

    ich denke mal du solltest dir nicht noch mehr probleme schaffen als du (laut anderem posting) ohnehin schon hast.
    z.b. wirst du damit schon deshalb nicht durchkommen, weil du ja keinen schriftlichen mietvertrag hast und auch keine regelmässigen zahlungen eingegangen sind, die auf einen festen mündlichen vertrag schliessen lassen.

    mein rat: bring erstmal den anderen kram in ordnung, bevor du über verzugszinsen nachdenkst!
     
  4. #3 bacardi1x, 16.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    haben immerhin 3 monate pünktlich gezahlt August september oktober und nur die monate November und Dezember zu spät , die ersten Monate per Dauerauftrag und die restlichen per EInzelüberweisung mit dem Buchungsvermerk Miete EG und dann die STr. und Ort der Immobilie ?

    ich weiss nicht ob das nicht beweiss genug ist ich werd erstmal den Mietvertrag unterzeichnen lassen bevor ich stress mache.
     
  5. #4 lostcontrol, 16.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    eben - das würd ich an deiner stelle auch erstmal machen.
    denn wer paragraphen reiten will, sollte erstmal welche haben, auf die er setzen kann...
     
  6. #5 lostcontrol, 16.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    übrigens bin ich mir garnicht so sicher, ob das mit den 4 bzw. 5% über basiszinssatz so auch für private mieten gilt - im kaufmännischen bereich ist das schon so, aber bei mieten privat an privat?

    weiss da jemand bescheid?
    ich hab da ja auch was am laufen wo das interessant sein könnte, auch wenn es kleckerles-kram ist...
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ein Blick ins Gesetz verbessert die Rechtskenntnis...

    BGB
    § 288 Verzugszinsen
    (1) Eine Geldschuld ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.
    (2) Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, beträgt der Zinssatz für Entgeltforderungen acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.
    (3) Der Gläubiger kann aus einem anderen Rechtsgrund höhere Zinsen verlangen.
    (4) Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.

    Noch Fragen?

    Ob sich die Zinsberechnung im Einzelfall lohnt, mag jeder für sich entscheiden. Man sollte dabei aber den erzieherischen Aspekt nicht unterschätzen. Wenn der Mieter trotz verspäteter Zahlungen keine Folgen zu erwarten hat, wird dies auf Dauer auch Auswirkungen haben auf die Prioritäten des Mieters für die Verwendung knapper Gelder. M.a.W.: wenn das Geld mal nicht reicht, wird die Handyrechnung vielleicht wichtiger sein als die Miete.
     
  8. #7 lostcontrol, 17.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    nur damit ich mir das richtig notiere:
    das hiesse also (weil ja ein verbraucher beteiligt ist) 5% + basiszinssatz 1,95% (aktuell) = 6,95% ab dem ersten verzugstag (steht ja im mietvertrag, wann die miete einzugehen hat).

    "erziehungseffekt" gibt's in meinem falle nicht - die mieterin ist glücklicherweise mittlerweile ausgezogen...
    aber immerhin hatte ich schon eine bemerkung bezüglich verzugszinsen in die mahnung geschrieben, sie sollte eigentlich darauf vorbereitet sein...

    alles in allem lägen die verzugszinsen im januar dann bei nicht mal € 40,00 - das ist im vergleich zu dem, was sie uns noch schuldet und nicht zahlen kann lächerlich.
    aber es ist trotzdem nicht genug, als dass sich ein gerichtstermin und die damit verbundenen kosten dafür lohnen würde. einen titel würden wir zwar mit sicherheit bekommen, aber den zu vollstrecken (ist eh nichts zu holen) könnte unter umständen teurer werden...

    die rechnung geht leider nicht auf, und der "erziehungseffekt" eines gerichtsverfahrens und titels ist bei der "dame" vermutlich gleich null, würde sich aber zusätzlich auf UNSEREN geldbeutel auswirken...
     
  9. #8 Insolvenzprofi, 18.12.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    dieses thema ist in der praxis nicht ganz leicht anzuwenden, klar kann man die verzugszinsen direkt ab dem 4, tag geltend machen, wenn aber dann noch rückstände entstehen, wird es dann ziemlich kompliziziert, denn dann kommen die zinseszinsen...

    da man hier gefahr läuft, wenn was falsch ausgerechnet wurde, dass man vor gericht die sache nicht anerkennt, soltle man hier einen fachanwalt einschalten... glaubts mir, ich habe es beim ersten mal total verbockt...
     
  10. #9 bacardi1x, 30.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Breaking News Kündigung vom Mieter

    breaking news Mieter hat gekündigt fristgerecht :bier ich sehe der
    sache gemischt herbei auf die 3 monate die noch kommen , keine Mietzahlungen
    sich wie sau benehmen , also manchmal wummert und bollert es als wenn die alles einreissen tun.

    wie gesagt gemischte Gefühle nun die letzen 3 monate und sicher so manch schlaflose nacht ich hoffe bei denneuen mieter mehr glück zu haben und das man mir helfen kann bevor ich wieder alles falsch mache, lohnt es sich in Haus/Grund einzutreten bzw nur ne Rechtsschutz abzuschliessen.

    und in welchen Portalen lohnt es sich zu inserieren ?
     
  11. #10 lostcontrol, 30.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    RE: Breaking News Kündigung vom Mieter

    also bei haus&grund ist es wie mit dem mieterschutzbund:
    wenn das kind schon in den brunnen gefallen ist, wenn du da eintritts, hast du keinen anspruch auf rechtsschutz.
    ohnehin bekommst du bei haus&grund (anders als beim mieterschutzbund) KEINEN rechtsschutz automatisch dazu.

    ob sich eine rechtsschutzversicherung lohnt (wenn, dann bitte eine, die speziell auf mietangelegenheiten zielt) hängt davon ab wieviele wohnungen du betreust, wieviel ahnung du von der materie hast (bzw. wie bereit du bist, dich da selbst einzuarbeiten) und wie hoch die prämien sind.
    da du ja gerne etwas überemotional bist und dazu neigst mit illegalen lösungen zu liebäugeln würde ich persönlich dir eine empfehlen - auch wenn es nur eine wohnung ist, die du betreust.
    ob die dir im laufenden fall etwas hilft weiss ich allerdings nicht - ist vielleicht auch verhandlungssache, versicherungsvertreter sind ja im allgemeinen verhandlungsbereit.

    welche portale sich lohnen weiss ich auch nicht - habe mir das ja mehrfach angeschaut, aber z.b. kann man bei immo24 ja nicht mal anzeigen lesen, ohne (bezahltermassen!) angemeldet zu sein.
    d.h. konkret: wer wohnung sucht, wird sich da nicht unbedingt gegen gebühr anmelden wollen solange man anderswo umsonst anzeigen lesen kann (ob jetzt im internet oder per klassischer anzeige).

    ich hab zwar aktuell keinen bedarf, wäre aber nach wie vor ebenfalls an empfehlungen FÜR VERMIETER bezüglich internet-portalen interessiert!
     
  12. #11 lostcontrol, 30.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    verzugszins

    also, ich hab mir das mit den verzugszinsen noch mal ganz ausführlich vom fachmann erklären lassen, zinseszins hab ich dabei allerdings weggelassen, das wird dann ganz fürchterlich kompliziert und man muss es ja nicht übertreiben...

    die höhe des basiszinssatzes kann man bei der bundesbank, nämlich hier:
    bundesbank / basiszinssatz
    nachlesen - die ändert sich normalerweise jedes halbe jahr (auf 01.01.2007 springt der ganz schön in die höhe!). dann kommen die besagten 5% dazu.

    wichtig beim berechnen der verzugszinsen ist, dass man die dann für jedes halbe jahr mit dem entsprechenden zinssatz extra berechnen muss - also NICHT den zinssatz, der bei fälligkeit galt, für die folgende zeit stehen lassen, sondern immer fürs halbe jahr neu berechnen und dann am ende addieren.
    das ganze läuft natürlich mit kaufmännischen jahren / monaten, d.h. 360 / 30.

    die mahngebühren werden NICHT mitverzinst.
     
Thema: Zinsen bei Mietzahlungsverzug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zinsen mietverzug

    ,
  2. mietzahlungsverzug

    ,
  3. mietverzug zinsen

    ,
  4. Mietzahlungsverzug Zinsen,
  5. Zinsen bei Mietverzug,
  6. Zinssatz bei Mietverzug,
  7. mahngebühren mietverzug,
  8. verzugszinsen bei verspäteter Mietzahlung,
  9. verzugszinsen miete berechnen,
  10. verzugszinsen miete,
  11. Zinssatz Mietverzug,
  12. mietzahlungsverzug mahnung,
  13. zinsen für mietverzug,
  14. zinsen für verspätete mietzahlung,
  15. Mahngebühren bei mietverzug,
  16. mahnschreiben bei mietverzug,
  17. mahngebühr bei mietverzug,
  18. zinsen zahlungsverzug miete,
  19. zinsberechnung bei mietverzug,
  20. miete verzugszinsen berechnen,
  21. zinsen bei verspäteter mietzahlung,
  22. verzinsung bei mietzahlungsverzug,
  23. Zinsen bei Mietzahlungsverzug,
  24. Mahnkosten bei verspäteter Mietzahlung,
  25. mietverzug mahngebühren
Die Seite wird geladen...

Zinsen bei Mietzahlungsverzug - Ähnliche Themen

  1. Zinsen für Anschlussfinanzierung

    Zinsen für Anschlussfinanzierung: Hallo, mal angenommen, die Zinsbindung für eine Baufinanzierung läuft demnächst irgendwann aus. Nun kann man ja ein Forward-Darlehen abschließen,...
  2. Fallen Hypotheken Zinsen weiter oder, was meint Ihr ?

    Fallen Hypotheken Zinsen weiter oder, was meint Ihr ?: Die Hypothekenzinsen sind ja im Moment ständig am fallen. Da meine Glaskugel gerade ihren Winterschlaf hält, dachte ich dass ich mal nach Eurer...
  3. Sehe ich das richtig? Finanzierung nur Zinsen keine Rate?

    Sehe ich das richtig? Finanzierung nur Zinsen keine Rate?: Hallo Zusammen, ich habe mir ein altes Reihenhaus gekauft und über 25K investiert. Somit gehen diese Kosten auf das Konto "anschaffungsnahe...
  4. Zinsen für verspätete Mietzahlungen mit den Kautionszinsen verrechnen ?

    Zinsen für verspätete Mietzahlungen mit den Kautionszinsen verrechnen ?: hallo, bin neu hier und habe auf meine o.g. Frage keine Antwort gefunden. theoretisch müssten anfallende Zinsen für späte Mietzahlungen mit den...
  5. Hausverwalter Lexware plus 2013 - ??? Zinsen aus dem Rücklagenkonto buchen ???

    Hausverwalter Lexware plus 2013 - ??? Zinsen aus dem Rücklagenkonto buchen ???: erledigt --- Danke :50: Die Antwort hat sich erledigt... :50: