zu wenig Quadratmeter

Dieses Thema im Forum "Wohnungsgröße" wurde erstellt von garfield1711, 07.08.2011.

  1. #1 garfield1711, 07.08.2011
    garfield1711

    garfield1711 Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben ein Wohnhaus mit 6 Wohnungen überschrieben bekommen.
    Mir ist jetzt aufgefallen, das alle Wohnungen 96qm haben außer in der 5. Etage, die ist laut Mietvertrag mit 80qm angegeben.
    Da bei dieser Wohnung aber nur ein Raum fehlt der nur 6qm hat und alles andere Baugleich ist wie die anderen Wohnungen gehe ich mal von einer tatsächlichen Wohnungsgröße von ca. 90qm aus.
    Also 10qm mehr als im Mietvertrag angegeben.
    Da sich diese 10qm bei der Nebenkostenabrechnung bei allen Parteien sehr bemerkbar machen habe ich nun überlegt,
    mit den Mietern zu reden das wir die Wohnung neu ausmessen nur zur Richtigkeit der Nebenkostenabrechnung.
    Ich möchte ihnen nicht die Miete dann anpassen, den immerhin liegt der Fehler ja nicht bei den Mietern sondern bei den Vermietern, also bei uns bzw. den Schwiegerelten.
    Kann man aufgrund beschriebener Situation die Wohnung neu bemessen?
    Kann sich der Mieter dagegen wehren?
    Es gibt ja keine Mieterhöhung nur die Nebenkosten müssen stimmen.
    Danke schon mal für Eure Tips und Hilfe.

    Gruß
    Garfield
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 07.08.2011
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Garfield,

    bevor du dich mit Handlungsweisen befasst, solltest du erst einmal die Basics prüfen.

    Handelt es sich bei der Wohnung in der 5. Etage um ein Dachgeschoss ? - Dann wäre zwar die Grundfläche dieser Wohnung unter Umständen die gleiche wie die in der 4. Etage (gleicher Schnitt) - dies gilt wegen der Dachschrägen allerdings nicht für die Wohnfläche.

    Gib mal "Wohnflächenberechnung" in die Suche oder bei google ein.
    Zur Not auch bei Wikipedia: Wohnfläche

    Vielleicht ist dir der Sachverhalt dann schon klar und die Wohnflächen sind richtig ermittelt.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  4. #3 garfield1711, 07.08.2011
    garfield1711

    garfield1711 Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es handelt sich nicht um eine Wohnung mit Dachschräge.
    Das Dach mit Speicher ist obendrüber.
    Es geht nur um die nachträgliche Richtigstellung der Quadratmeter der Wohnung.
     
  5. #4 Christian, 08.08.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Zitierten sind min. 2 Unsicherheitsfaktoren: Du gehst von irgendwas aus und dann dieses "ca.". M.E. kannst du beide Unsicherheitsfaktoren unter Zuhilfenahme eines Zollstocks, eines Bleistifts, eines Papierblatts und ggf. eines Taschenrechners ausschließen.

    Vielleicht hat sich danach das Problem in Luft aufgelöst ;)

    Gruß,
    Christian
     
  6. #5 Mieter1962, 08.08.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Aber ich denke die Frage zielte nicht darauf ab, WIE man eine Wohnung vermisst, sondern ob der Mieter eine Vermessung der Wohnung dulden muss, oder ob der dies ablehnen/verhindern kann.

    Das man dies z.B. mit einem Zollstock vornehmen kann, wird dem TE sicher klar sein. ;)
     
  7. #6 Papabär, 08.08.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Also, ich weiß es zwar nicht 100%ig ... aber m. E. muss der Mieter zwar die Vermessung dulden (sofern rechtzeitig angemeldet) ... allerdings dürfte er recht Gute Chancen haben daß Messergebnis abzustreiten ... solange die Vermessung nicht von einem amtlich bestellten Vermesser durchgeführt wird.

    Außerdem gilt das m.E. nach schriftlichter Mitteilung ohnehin erst für die nach der Vermessung beginnende Abrechnungsperiode ... und dann haste möglicherweise noch 5 Mieter am Hals, die behaupten, daß alle bis dahin vorgelegten Abrechnungen falsch seien, da ja die Gesamtfläche zu niedrig angesetzt war.

    Mein Tipp: Lass es wie´s ist - das Problem würde ich erst beim nächsten Nutzerwechsel in der gegenständlichen Wohnung wieder aufgreifen.
     
  8. #7 garfield1711, 08.08.2011
    garfield1711

    garfield1711 Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Genau das meinte ich.
     
  9. #8 Tisha, 08.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2011
    Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich wüsste nicht weshalb hier ein Mieter "muss". Rein rechtlich gibt es da meines Wissens nix. Ja man sollte sich rechtzeitig anmelden und vielleicht lässt einen der Mieter auch rein. Aber das Vermessen? Solange es nicht ein öffentlich Bestellter ist, ich würde ja auch nicht mal so nachmessen lassen, wenn ich Mieter wäre. Weshalb auch? Das bringt mehr Fragen als meiner Meinung nach die Sache vermutlich wert ist. Papabär liegt da meiner Meinung nach völlig richtig.
    Ein Teil unserer "Hardcore-Mieter" würden uns nicht rein lassen und mir fiele wirklich KEIN Grund ein. Vermutlich irgend was faseln von "Bautechnik und Sicherheitsüberprüfung" , aber dann würde ich auch nicht mit dem Zollstock rumlaufen, sondern jemand anderen.
    Aber liegen keine Unterlagen über das Haus mehr vor? Bauunterlagen notfalls beim Bauamt besorgen wäre ein Tipp von mir.
    Hier mal ein Merkblatt zu den bisher "anerkannten" Gründen. Aber wie immer auch in den Mietvertrag schaun, was dort vereinbart wurde. http://www.mieterschutzverein-frank...ter/Das_Besichtigungsrecht_des_Vermieters.pdf
     
  10. #9 Carsten Stemmer, 28.08.2011
    Carsten Stemmer

    Carsten Stemmer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
Thema: zu wenig Quadratmeter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu wenig quadratmeter

    ,
  2. quadratmeter zu wenig

    ,
  3. zu wenig qm

    ,
  4. qm zu wenig,
  5. wohnung zu wenig quadratmeter,
  6. wohnraum ausmessen,
  7. mietwohnung zu wenig qm,
  8. wer vermisst wohnraum,
  9. Vermessen von wohnraum,
  10. vermessung der wohnungsgröße wer vermisst,
  11. wenn man zu wenig Quadratmeter angiebt,
  12. wenn bei der vermessung zu wenig qm ,
  13. Wohnung neu Vermessung muss ich das dulden,
  14. anwaltskosten zu wenig quadratmeter,
  15. 4 qm zu wenig was tun,
  16. nebenkostenabrechnung zu geringe quadratmeterzahl,
  17. was wenn qm im mietvertrag zu niedrig,
  18. vermessung einer wohnung,
  19. mieterhöhung richtigstellung wohnfläche,
  20. vermessung der wohnung dulden,
  21. meine wohnung hat zu wenige quadratmeter,
  22. zu wenig quadratmeter berechnet,
  23. qm im mietvertrag zu niedrig,
  24. vermessung wohnungsgröße,
  25. VERMIETER BERECHNET ZU WENIG QM AB
Die Seite wird geladen...

zu wenig Quadratmeter - Ähnliche Themen

  1. Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?

    Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?: Man nehme Steuerverschwendungen. Es wird gemosert, gemotzt, aber es passiert: nichts. Es geht immer und immer wieder so weiter. Steuern werden...
  2. Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper

    Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper: Hallo hoffentlich könnt Ihr uns weiterhelfen, Wir heizen sogut wie nie wegen der hohen Kosten, haben eine Einrohrheizung deren Zulaufrohre heiß...
  3. Zu wenig Stellplätze auf WEG Grundstück, bauliche Veränderung?

    Zu wenig Stellplätze auf WEG Grundstück, bauliche Veränderung?: In einer großen WEG Wohnanlage mit 50 Wohneinheiten verkauft der Mehrheitseigentümer seine 30 Wohneinheiten an einen neuen Mehrheitseigentümer. Zu...
  4. Mieterhöhung tatsächlich bis zur Kappungsgrenze ansetzen oder eher weniger?

    Mieterhöhung tatsächlich bis zur Kappungsgrenze ansetzen oder eher weniger?: Hallo, ich habe mir im Juni ein Mehrfamilienhaus in mittlerer Innenstadtlage in Wiesbaden mit Parkplätzen gekauft (500m bis zur Fußgängerzone)....