Zu wenig (Restmüll-)Tonnen?

Diskutiere Zu wenig (Restmüll-)Tonnen? im Müllentsorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Macht also 30L Restmüll pro Person/Monat. Ihr produziert gut 2000L Restmüll im Monat. Also gut 67x so viel wie ich. Die Frage ist jetzt: Wohnen...

  1. #21 ehrenwertes Haus, 07.01.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    1.582
    Brauchst du z.B. Windeln für Kleinkinder oder eigene Inkontinenzprobleme?
    Brauchst du sonstiges Wegwerfpflegematerial wie Einlagen, Verbandszeug, usw.?
    Leben in deinem Haushalt pflegebedürftige Personen?

    Womit begründest du, warum du den allgemeinen durchschnittlichen Restmüllbedarf pro Kopf nach deiner Rechnung auf unter 10l pro Woche festlegst?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 RP63VWÜ, 07.01.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    30
    Sorry für Full-quote wg. Seitenwechsel!
    Wer schrieb davon, dass dort soviel Müll produziert wird?
    Ich jedenfalls nicht!
    Ich schrieb lediglich, dass es auf Grund der sehr günstigen Gebühren viel Sinn macht, eine großzügige Reserve einzuplanen, die niemandem finanziell weh tut.
    Jedenfalls habe ich keinerlei Probleme mit Video-Überwachung und Blockwartmentalität der Mietgemeinschaft.
    Die haben genug Platz und gut ist.
    Habe ich schon erwähnt, dass Sperrmüll in Gelsenkirchen beliebig oft und kostenlos abgeholt wird?
    Und es, sollte ein Uneinsichtiger etwas herausstellen und "versehentlich" die Benachrichtigung vergessen, eine (neudeutsch) "App" gibt, die extrem zeitnah bearbeitet wird?
    Wohlgemerkt, es geht dort nicht um "petzen", sondern ausschließlich um die Meldung, dass es eine wilde Kippe gibt.

    Schon mal überlegt, wie ökologisch sinnvoll es ist, Müll-Trenn-Meister zu sein und Artikel für die lila Tonne (die ich mir gerade ausgedacht habe) per SUV kostenpflichtig zum nächsten Wertstoffhof zu karren?
    Die Entsorgungsbetriebe lachen über die Trenner, weil es heutzutage schlicht nicht mehr notwendig ist.
    Aber das ist ein ganz anderes Thema …
     
Thema:

Zu wenig (Restmüll-)Tonnen?

Die Seite wird geladen...

Zu wenig (Restmüll-)Tonnen? - Ähnliche Themen

  1. Zum Thema Restmüll / Mülltrennung

    Zum Thema Restmüll / Mülltrennung: In einem meiner Anwesen gibt es bei der Mülltrennung und dem damit verbundenen Restmüllaufkommen massive Probleme. Normalerweise ist das keinen...
  2. Zu wenig Wasserdruck

    Zu wenig Wasserdruck: Hallo Ich hab da ein Problem. Ich denke das wir in unserer Mietwohnung ein zu niedrigen Wasserdruck haben. Das Problem ist das der...
  3. Steuern beim Verkauf vermeiden - weniger als 10 Jahre im Besitz

    Steuern beim Verkauf vermeiden - weniger als 10 Jahre im Besitz: Hallo, ich habe zwei Fragen zur Versteuerung beim Verkauf einer Eigentumswohnung: 1. Verkauft man eine Eigentumswohnung, die man noch keine zehn...
  4. Mieter heizt wenig

    Mieter heizt wenig: Ich habe vor ca. 6 Jahren ein Rohr durch meinen Schornstein ziehen lassen, wegen Versotung. Nur die Mieterin unter dem Dachboden heizt nicht. Bei...
  5. Versicherung zahlt zu wenig

    Versicherung zahlt zu wenig: Folgender Fall: In einer Mietwohnung ist ein Schaden durch Gäste des Mieters entstanden. Eine zerbrochene Scheibe einer Zimmertür ramponierte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden