Zufrieden mit Hausverwaltung und Wohnungseigentum ?????????

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von ludwig94428, 10.01.2011.

  1. #1 ludwig94428, 10.01.2011
    ludwig94428

    ludwig94428 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mich würde mal interessieren ob Ihr mit Eurer Hausverwaltung zufrieden seit und ob Ihr Euch noch mal eine Wohnung kaufen würdet die von einer Hausverwaltung betreut wird.

    Danke

    Christian :pc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 10.01.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ähm - ich dachte bei WEGs gibt's IMMER 'ne hausverwaltung? vom gesetz her vorgegeben? klärt mich auf, vielleicht bin ich da ja falsch gewickelt...

    ansonsten kann ich dazu nichts sagen, weil wir keine einzel-wohnungen haben und ich die hausverwaltung selbst mache.
     
  4. #3 ludwig94428, 10.01.2011
    ludwig94428

    ludwig94428 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hallo lostcontrol,

    man kann ja auch zb. 2 Wohnungen in eienem 2 Parteien Haus haben und die Verwaltung selbst machen, die Frage ist eher so gemeint ob jemand mit der Hausverwaltung so unzufrieden ist das er die Wohnung nicht mehr kaufen würde wenn er wüsste was da auf Ihn zukommt.

    Ich verwalte meine ganzen Sachen auch selbst, habe aber gerade ein sehr günstiges Angebot für eine Wohnung in einem Wohnungskomplex bekommen und daher würde mich einfach mal interessieren ob die Wohnungseigentümer mit Ihren Hausverwaltungen glücklich sind.

    Danke

    Christian
     
  5. #4 lostcontrol, 10.01.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    du meinst: die wohnungen gehören einem, aber nicht das haus oder wie?
    auch 'ne WEG aus 2 parteien ist 'ne WEG und müsste meines wissens entsprechend auch 'ne hausverwaltung anstellen.
    wenn du das nicht willst musst du das ganze haus kaufen.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    eine Teilungserklärung verlangt eine Hausverwaltung. Jedoch muss der Hausverwalter keinerlei Fachkenntnisse vorweisen und kann deswegen auch der Sohnemann des Eigentümers im Eg sein... Solange der sich an das WEG hält und von den eigentümern beauftragt wurde, gibt es keine Probs.

    Wie zufrieden die eigntümer dann aber im Laufe der Verwaltung sind, bleibt abzuwarten.

    wie gut, dass ein Verwalter nicht wieder bestellt werden muss...
     
  7. #6 Verwalter24, 15.01.2011
    Verwalter24

    Verwalter24 Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Vieleicht sollte man das etwas konkretisieren: § 26 (1) WoEigG deckelt den Bestellungszeitraum der Verwaltung auf max. 5 Jahre, bei Erstbestellung bei Begründung des Wohnungseigentums auf 3 Jahre. Danach wird nicht über "Verlängerung" in der Eigentümerversammlung abgestimmt, sondern über die Neubestellung.

    Jeder Wohnungseigentümer hat im übrigen einen im § 21 (4) WoEigG normierten Rechtsanspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung.

    Da stellt sich natürlich die Frage ob ordnungsgemäße Verwaltung zu erwarten ist, ohne Erfahrung, Ausbildung, etc.?

    Im Beispiel verwaltet hier der Sohnemann für die Eigentümergemeinschaft eine Immobilie im Wert von 1 Mio. Euro; ohne Ahnung von der Sache zu haben. Keiner von uns würde den Sohnemann vom Nachbarn am eigenen Auto (Beispiel: VW-Golf für 20.000 €) schrauben lassen, ohne daß er gelernter KFZ-Mechaniker ist. Oder?

    Die Links zum Wohungseigentumsgesetz (WoEigG) findet ihr hier: http://www.immobilienmanager24.de/service.html (nach unten scrollen).
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Dann sind wir hier wohl die falschen Adressaten für Deine Frage, LudwigChristian.
     
  9. #8 Kitzblitz, 15.01.2011
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ludwig/Christian,

    deine Fragestellung lässt sich ganz einfach beantworten.

    Bevor du eine gebrauchte ETW kaufst, solltest du dir zunächst einmal die Protokolle der Eigentümerversammlungen geben lassen. Dort sollten auch die Namen aller Eigentümer und die des Verwaltungsbeirates aufgeführt sein.

    Nun gleichst du die Namensliste mit den Namen an den Klingelschildern ab und schon hast du einen Eigentümer (außer dem dir bekannten Verkäufer), den du fragen könntest.

    Wohnt kein Eigentümer in dem Objekt, lässt du dir die Namen und Ruf-Nummern des Verwaltungsbeitrages geben, der/die dir deine Fragen gerne beantworten wird/werden.

    Die Protokolle der Eigentümerversammlungen geben u.U. auch schon Aufschluss über das Funktionieren einer Eigentümergemeinschaft (manchmal muss man etwas zwischen den Zeilen lesen ... und zu den auffälligen Punkten nachfragen). Dabei ist es auch interessant, wie sich manches Thema in der Historie entwickelt.

    So ein Verwalter ist auch nicht der Herrgott in der WEG - er ist lediglich ausführendes Organ und Repräsentant der WEG. Er hat neben der allgemeinen Verwaltungstätigkeit die Beschlüsse der WEG auszuführen.
     
  10. #9 solneschcko, 28.12.2014
    solneschcko

    solneschcko Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo , bin seit August Eigentümerin von vier Wohnungen in einem 12 Parteien Haus, insgesamt sind wir im Moment 4 Eigentümer, eine Wohnung ist in der Zwangsversteigerung, wir haben auch eine Verwaltung mit der ich persönlichen überhaupt nicht zufrieden bin. Letzte Woche rief sie mich an um mir mitzuteilen das ein Mieter aus meiner Wohnung ausziehen will und zwar schon zum 31.12.14 , da war ich sprachlos. Ich habe dann meinen Anwalt angerufen um mich zu beraten, er hat mir gesagt das sie als meine Verwalterin in meinem Interesse handeln muss und nicht hinter meinem Rücken meinen Mietern noch eine neue Wohnung vermitteln , was sie auch noch getan hat, als sie mich anrief war diese Familie bei ihr und hat schon den anderen Mietvertrag unterschrieben.
    Wollte mal meine Erfahrungen mit euch teilen, bin noch ganz neu in dem Bereich
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Könnte ja in deinem Interesse sein. Vielleicht will man die Mieter lieber heute als morgen los werden. Es gibt dazu viele Threads hier im Forum - einfach mal die Suche bemühen. Wenn ein Verwalter bei mir mit solchen Ideen ankäme, würde mich in erster Linie interessieren, warum er so vorgehen will. Andererseits würde ich einem Verwalter nie derart freie Hand bei der Mietverwaltung lassen ...

    Wenn es nicht in deinem Interesse ist: Verwaltervertrag kündigen. Dein Anwalt berät dich dazu, ob das hier fristlos möglich ist.


    Nebenbei: Deine Frage hat mit WEG-Verwaltung nichts zu tun. Sollte die Verwalterin auch die WEG verwalten, kann man das mit den Stimmen eines weiteren Eigentümers ja zeitnah angehen.
     
Thema: Zufrieden mit Hausverwaltung und Wohnungseigentum ?????????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unzufrieden mit Hausverwaltung

    ,
  2. forum für wohnungseigentümer

    ,
  3. forum wohnungseigentümer

    ,
  4. forum wohnungseigentum,
  5. hausverwaltung unzufrieden,
  6. mit hausverwaltung unzufrieden,
  7. hausverwaltung selber machen,
  8. hausverwaltung 2 parteien,
  9. hausverwalter unzufrieden,
  10. unzufrieden mit der hausverwaltung,
  11. hausverwaltung nicht zufrieden,
  12. unzufrieden hausverwaltung,
  13. hausverwaltung wohnungseigentum,
  14. hausverwaltung selbst machen,
  15. wohnungseigentum forum,
  16. eigentumswohnung unzufrieden,
  17. unzufrieden eigentumswohnung,
  18. wohnungseigentümer hausverwaltung,
  19. wohnungseigentum hausverwaltung,
  20. was tun wenn man mit der hausverwaltung unzufrieden ist,
  21. unzufrieden mit hausverwalter ,
  22. zufrieden mit verwalter,
  23. unzufriedenheit mit der hausverwaltung,
  24. hausverwaltung für wohnungseigentum,
  25. forum hausverwaltungen
Die Seite wird geladen...

Zufrieden mit Hausverwaltung und Wohnungseigentum ????????? - Ähnliche Themen

  1. Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?

    Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?: Hallo, Ich übernehme ab dem 01.01.17 die Hausverwaltung für das Mietshaus meiner Mutter (15 Partein) in dem auch wir in einer Wohnung wohnen. Bis...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  4. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  5. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...