Zugang der ordentlichen Kündigung

Diskutiere Zugang der ordentlichen Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, wir haben heute vom Amtsgericht die Nachricht erhalten, dass wir als Eigentümer eingetragen sind. Wir haben Eigenbedarf, der...

  1. Neely

    Neely Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2018
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    wir haben heute vom Amtsgericht die Nachricht erhalten, dass wir als Eigentümer eingetragen sind.

    Wir haben Eigenbedarf, der Mieter ist darüber informiert und bisher sagt er, er ist nicht begeistert, wird uns aber keine Steine in den Weg legen. Die Eigenbedarfskündigung haben wir telefonisch angekündigt und wir gehen erst mal von einer problemlosen Übergabe des Kündigungsschreibens aus.

    Wegen der neunmonatigen Kündigungsfrist würden wir gern die Kündigung noch Anfang der nächsten Woche persönlich überreichen. Nach unseren Recherchen wäre es ausreichend, wenn dies bis Mittwoch (3. Werktag d.M.) geschieht.

    Genügt es, wenn der Mieter bis zum Mittwoch, den, 04.07.18 den Zugang auf einer Kopie bestätigt?

    Falls er wider Erwarten sich weigert, den Zugang zu bestätigen, könnten wir einen Bekannten (Boten) bitten, die Kündigung einzuwerfen und den Einwurf zu bestätigen? Was ist, wenn der Mieter den Brief erst einen Tag später dem Briefkasten entnimmt?

    Mit Dank voraus,
    Neely
     
  2. Anzeige

  3. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    743
    Ort:
    NRW
    und warum will man die Kündigung unbedingt am letzten Tag aussprechen?

    Zumindest würde ich das dann mit einem Zeugen persönlich übergeben.
    Möglichst die Übergabe bestätigen lassen, muss der Mieter aber nicht machen.
     
    anitari gefällt das.
  4. Neely

    Neely Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2018
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    Montag sind wir nicht vor Ort. Dienstag schon, aber möglicherweise der Mieter nicht. Also verbleibt im schlechtesten Fall u.U. als letzte Möglichkeit der Mittwoch.

    Der Mieter weiß aber ja schon davon, dass die Kündigung demnächst erfolgt.

    Da wir eh schon 9 Monate warten müssen... wollen wir die Kündigung noch zum 31.03.19 aussprechen ...

    LG
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    2.275
    Ort:
    Münsterland
    Das ist dann das persönliche Problem des Mieters. Selbst schuld, wenn er seinen Briefkasten nicht regelmäßig leert.

    Einen Einwurf am Mittwoch um 23:59 Uhr sehe ich dennoch kritisch.
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    572
    Ich würde die Kündigung durch einen Gerichtsvollzieher übergeben und notfalls einen Monat später kündigen. Dann kann der Mieter nicht behaupten diese nicht bekommen zu haben.

    Gerade wenn er nicht begeistert ist kann er die Übergabe leugnen und Du bist in der Beweispflicht.
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.229
    Zustimmungen:
    3.188
    Ort:
    Mark Brandenburg
    mit Blick auf den Kalender wäre dies Plan B, wenn es nicht mit der persönlichen Übergabe und Beleg darüber klappt. Das ein Mieter der sich in seiner Wohnung und deren Umfeld wohl fühlt über eine Eigenbedarfskündigung nicht begeistert ist dürfte der absolute Normalfall sein. Der Nebensatz ist hier der entscheidende.

    Dem Mieter hier zuzusichern auf eine Einhaltung der Kündigungsfrist seinerseits zu verzichten und ihn wenn er früher eine neue Wohnung findet gerne auch früher aus dem Vertrag zu entlassen halte ich für unschädlich und dürfte die Intention der Eigenbedarfsbegründung eher noch unterstützen.
     
  8. Neely

    Neely Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2018
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    die Kündigung wurde gestern persönlich übergeben, der Mieter hat den Empfang auf einer Kopie bestätigt. Alles problemlos...

    Wir haben auch erklärt, dass die Eintragungsbekanntmachung erst jetzt kam und kurzfristiges Handeln nötig machte. Da der Mieter mündlich vorgewarnt war, war es für ihn wohl von der Vorgehensweise ok. Kann er nachvollziehen. Den Gerichtsvollzieher hätte ich erst bei Problemen losgeschickt, im Notfall wäre halt leider ein Monat dabei verloren gegangen. Aber bei "normalen" Mietern gehe ich erstmal nicht von einer Verweigerung einer Empfangsbestätigung aus. Finanzieller Anreiz bei vorzeitigem Auszug wurde von uns in Aussicht gestellt.

    Bei Problemmietern, zahlungsunwilligen oder -fähigen Mietern würde dies wohl anders aussehen!

    LG
     
Thema:

Zugang der ordentlichen Kündigung

Die Seite wird geladen...

Zugang der ordentlichen Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Doppelte Kündigung zulässig?

    Doppelte Kündigung zulässig?: Guten Tag, ich frage mich, ob es zulässig ist eine bereits ausgesproche Kündigung wegen Eigenbedarfs zum 30.09.2020 durch eine weitere Kündigung...
  2. Kündigung wegen gestörtem Vertrauensverhältnis?

    Kündigung wegen gestörtem Vertrauensverhältnis?: Hallo, ich hab eine Kündigung erhalten indem als Grund steht : Durch ungerechtfertigtes Verhalten ihrerseits ist das Vertrauensverhältnis in der...
  3. Mieter kündigen: Weil er sich nicht an Regeln hält

    Mieter kündigen: Weil er sich nicht an Regeln hält: Guten Abend, Wir haben folgendes Problem: Dem Mieter wurde verboten, gewisse Fenster im Treppenhaus zu öffnen, keine Heizung in der Waschküche...
  4. Kündigung der Mietwohnung

    Kündigung der Mietwohnung: Hallo, habe eine Frage, mein Vater hat seine Wohnung fristgerecht gekündigt zum 30.03.20 da er in ein Pflegeheim gehen wollte. 1 Woche später ist...
  5. Stellplatz kündigen, aber Anschrift des Mieters nicht bekannt

    Stellplatz kündigen, aber Anschrift des Mieters nicht bekannt: Guten Tag, ich habe an meinem Objekt einen Stellplatz vermietet. Vor zwei Jahen hat mich jemand angerufen und nach dem freien Stellplatz bei mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden