Zugang Gemeinschaftsgarten

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Lostboy, 16.04.2008.

  1. #1 Lostboy, 16.04.2008
    Lostboy

    Lostboy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielleicht hatte jemand bereits ähnilche Probleme oder weiß einen guten Rat wie man vorgehen kann.
    Ich bin Eigentümer in einer kleinen Wohnanlage - 6 Parteien, 3 im Erdgeschoss mit Sonderanteilen im Garten, 3 im Obergeschoss (davon gehört eine WE mir).
    Es gibt ausser den Sonderanteilen der Erdgeschosseigentümer im Garten noch den großen Gemeinschaftsgarten, der gemäßg Teilungserklärung allen gehört, nur ... von den Obergeschoss-Eigentümern nutzt niemand wirklich den Garten.

    Um nicht zu weit auszuholen und die Fakten zu nennen. Die Erdgeschosseigentümer haben sich die letzten Jahre zusammen geschlossen und ebenfalls den Gemeinschaftsgarten gepflegt, verziert und zahlreiche neue Bäumchen angepflanzt - und zwar ohne Beschluss ! Das ist nicht weiter schlimm, denn es sieht ja auch schön aus von oben.
    Nur ... wie ich jetzt feststellte, als ich vor 1 Woche in den Garten wollte, wurde der Schließzylinder an dem Tor zum Gemeinschaftsgarten ausgetauscht und verschlossen ... niemand - ausser den Erdgeschoss-Eigentümern - kommt mehr in den Garten.
    Ausserdem wurden von dem einen Eigentümer Beet so angelegt, dass der Gemeinschaftsweg hinter dem Eingangstor praktisch nicht mehr begehbar ist, also ... man nicht mehr in den Garten kommt.

    Wir aus dem Obergeschoss sind über diese Vorgehensweise natürlich sehr erboßt und wollen sofortige Abhilfe.
    Wir haben als erstes versucht den Hausverwalter um Abhilfe zu bitten und diplomatische Vorgehensweise zu treffen. Aber ohne Erfolg, klassische HV, hält sich aus allem raus.
    Wir stehen nun vor dem Problem : Was tun ... ? Reden - was auch mein gesunder Menschenverstand immer möchte - wird keinen Erfolg bringen, denn wir sind in der WEG zerstritten.

    Ich meine, ich kann doch nicht so falsch liegen, dass ich hier im Unrecht liege. Ich muss doch irgendwie in den Gemeinschaftsgarten kommen und bin mir auch ziemlich sicher, dass ich vor Gericht gewinnen würde.
    Aber weiß jemand einen anderen Weg ... gibt es so etwas wie einstweilige Verfügung oder kann man den Hausverwalter zwingen Abhilfe zu schaffen ?
    Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen ?

    Gibt es tatsächlich nur den Weg bis zur nächsten Versammlung zu warten ?
    Aber was soll man da beschließen ? Dass der Zylinder wieder ausgebaut wird, der Zuweg von Blumenbeeten wieder freigemacht wird ?

    Vielen Dank im Voraus.
    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vermieterheini1, 17.04.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lostboy,

    du hast die üblicherweise falsche Sichtweise, dass der WEG-Verwalter für das Treiben der WEG-Miteigentümer zuständig ist bzw. das Kindermädchen für die ach so mündigen Bürger ist.
    Wenn der WEG-Verwalter Lust hat, dann kann er ein bischen "Du Du" sagen, mehr auch nicht. Ohne eindeutigen Beschluss der WEGEigentümerversammlung hat der WEG-Verwalter keinerlei Machtbefugnis!

    Dein Begehren ist ein Thema für die nächste WEG-Eigentümerversammlung.
    Bei Abstimmungsunlust oder Abstimmung nicht in deinem Sinne bleibt nur die Hilfe der Gerichte in Anspruch zu nehmen.
    Selbst wenn der WEG-Verwalter rechtsgültige Beschlüsse nicht so umsetzt wie es deiner Meinung nach sein sollte, bleibt dir nur der Weg über das Gericht.

    In dieser raubtierkapitalisierten freudig-untertänigen Ich-Gesellschaft mit aberzogenem Gemeinschaftssinn und fehlenden Sozialverhalten ist das so!
     
  4. #3 Lostboy, 17.04.2008
    Lostboy

    Lostboy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    vielen dank für deine antwort.

    nein, das ist mir schon klar, dass wir den hv zu nichts zwingen können, möchte ich auch gar nicht, wenngleich ich hier dennoch ein wenig die pflicht der ordnungsgemäßen verwaltung sehe und bei dieser vorgehensweise die hv - nämlich in ihrer eigenschaft als verwalter der anlage - auch gewisse grenzen setzen sollte, wenn das treiben zu bunt wird und hier die fakten offensichtlich sind. die anderen fakten sind nämlich, dass die verletzungsgefahr sehr hoch ist, weil kinder nun "über" den zaun steigen und wir die hv bereits darum gebeten haben hier zu vermitteln.

    wir wollen ja auch den diplomatischen weg und die hv ist da nun mal der nächste ansprechpartner, auch als vermittler und schlichter. der beirat kann es im übrigen nicht sein, denn der wohnt im eg, hat die stimmmehrheit mit den anderen eg-lern und hat das tor selbst abgeschlossen.
    mir ist aber auch klar, dass ein hv kein richter ist und urteile aussprechen kann.

    in diesem sinne wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als auf die ablehnung des top bei der versammlung zu warten ... in der hoffnung, dass die hv den top überhaupt aufnimmt.

    viele grüße


     
  5. #4 lostcontrol, 17.04.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    hallo lostboy, du schreibst:

    und:

    damit ist das für mich 'ne klare sache. du hast ein recht diesen garten zu nutzen, das dir jetzt genommen wurde.
    wer hat denn den schliesszylinder ausgetauscht? mit welchem recht?
    DAS kannst du auch.
    du könntest also hingehen und einen neuen schliesszylinder einbauen und allen miteigentümern einen schlüssel dafür geben - dann wäre wieder alles im lot.
    nur: dieses spielchen könnte sich dann zig mal wiederholen...

    ich würde einfach der hausverwaltung mitteilen, dass wohl vergessen wurde, dir einen schlüssel auszuhändigen - und dann mal abwarten welche reaktion kommt.
    wenn die hausverwaltung dann sagt "das schloss wurde von herrn eigentümerx ausgetauscht - damit haben wir nichts zu tun", DANN solltest du auf deinem recht bestehen und auf die teilungserklärung verweisen.

    die aussage, dass du den garten ohnehin nicht nutzt ist kein grund, dir den zugang zu verweigern.
    zudem ich ja stark vermute, dass du deinen anteil bezüglich gartenpflege ja trotzdem bezahlen musst, oder?
     
Thema: Zugang Gemeinschaftsgarten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gemeinschaftsgarten rechte pflichten

    ,
  2. gemeinschaftsweg rechte pflichten

    ,
  3. WEG gemeinschaftsgarten

    ,
  4. zugang gemeinschaftsgarten,
  5. kein zugang zum garten,
  6. kein zugang zum gemeinschaftsgarteb,
  7. vermieter verweigert gartennutzung,
  8. Gemeinschaftsgarten verschlossen,
  9. rechte im gemeinschaftsgarten,
  10. gemeinschaftsgarten zutritt vermieter,
  11. darf ein verwalter zutritt verweigern,
  12. gemeinschaftsgarten rechte und pflichten,
  13. gemeinschaftswege welche rechte hat man,
  14. vermieter weigert schlüssel garten,
  15. hausverwaltung verweigert zutritt zum stromzähler,
  16. wohnungseigentümer nutzt gemeinschaftsgarten,
  17. Gemeinschaftsweg hinterm grundstück,
  18. vermieter verweigert schlüssel hoftor,
  19. schloss ausgetauscht weg-verwalter,
  20. kleingartengesetz gemeinschaftswege,
  21. mieter verweigert schlüssel für aussentor,
  22. weg zum gemeinschaftsgarten,
  23. zugang zu gemeinschaftsgarten,
  24. muss tor in wohnanlage abgeschlossen werden,
  25. gemeinschaftsweg garten
Die Seite wird geladen...

Zugang Gemeinschaftsgarten - Ähnliche Themen

  1. Zugang zum Mietobjekt behindert

    Zugang zum Mietobjekt behindert: Ein herzliches Hallo an Alle, bei Internetsuchen bin ich auf dieses Forum gestoßen und erhoffe mir ein klein wenig Hilfe. Ich versuche es kurz zu...
  2. Vermieter Recht auf Zugang zum Sicherungskasten?

    Vermieter Recht auf Zugang zum Sicherungskasten?: Hi zusammen, ich hab da mal ne Frage die ich so in der "Richtung" noch nicht gefunden habe. Meine Mieter haben einen kleinen Heizungsraum als...
  3. Reinigung von Gemeinschaftsgarten von Mieter bezahlen

    Reinigung von Gemeinschaftsgarten von Mieter bezahlen: Hallo! Bin Vermieter und habe ein Problem über welches ich noch nichts im Netz gefunden habe. Hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Es geht...
  4. Welche Zeiträume für Zugang zur Wohnung bei Modernisierung (Rauchmelder) sind für Mieter zumutbar ?

    Welche Zeiträume für Zugang zur Wohnung bei Modernisierung (Rauchmelder) sind für Mieter zumutbar ?: HI ! Der Einbau von Rauchmeldern ist eigentlich nicht dramatisch. Wenn jedoch viele Parteien im selben Haus die Rauchmelder eingebaut bekommen...