Zugang zum Dachboden

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von bettigell, 29.03.2010.

  1. #1 bettigell, 29.03.2010
    bettigell

    bettigell Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mal wieder eine Frage, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe in meinem MFH einen Dachboden, der über ein Luke erreichbar ist ( so eine mit Stock und hacken zum runterziehen, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine)

    Meine Mieterin im DG hat diesen Stock zum öffnen der Lucke an sich genommen, da sie nicht will, das jemand da oben rumläuft.( Es spuckt oben, da kommen dann riesen Staubmengen aus der Lucke) Der Dachboden ist lt. Mietvertag für alle Mieter zugänglich ( zum Wäschetrocknen etc). Derzeit nutzt kein Mieter diesen Dachboden.
    Die Mieterin ist bereits sehr alt und fast blind. Da sie fast blind ist und die Tür eigentlich auch nicht aufmacht, kann nun also keiner auf den Dachboden.

    Meine Frage: Muss sie den Zugang ( also den Stock zum öffnen) herausrücken? Ich denke da an abgewehte Dachziegel, Brand, der Anschluss des Kabelanschlusses etc. Da muss man doch drankommen

    Gibt es irgendwelche Rechtlichen möglichkeiten, das sie verpflichtet ist, das verdammte Ding zugänglich zu machen?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 29.03.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Luke im Treppenhaus ist, hat sie das Ding rauszurücken. Sie hat es nicht gemietet, sondern der Boden ist für alle da!
    Ansonsten mach doch ein Seil fest dran :wink
     
  4. #3 bettigell, 29.03.2010
    bettigell

    bettigell Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das mit dem Seil ist so einfach wie genial....auf die einfachsten Dinge kommt man nicht...
    Ich versuche es nochmal auf dem netten Weg, sonst kommt ein Stahlseil dran!

    Vielen Dank nochmal und schönen Abend!!

    bettigell
     
  5. #4 lostcontrol, 29.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    abgesehen davon dass das problem schon gelöst ist:
    es spuckt? oder spukt?
    staubmengen? wo wäsche getrocknet werden soll?
     
  6. #5 bettigell, 30.03.2010
    bettigell

    bettigell Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    huch spuken meine ich. Die gute Dame ist der Meinung, dass Nachts Leute bei Ihr klingeln und über der Wohnung rumlaufen...Und wenn jemand die Luke aufmacht, kommen unmengen Staub in Ihre Wohnung-unter der Tür durch.....( Bitte nicht drüber nachdenken, das lohnt nicht.)

    Ich habe ihr heute gesagt, das der Zugang jederzeit möglich sein muss und es keine weitere Diskussion darüber gibt. Nun steht der blöde Stock draussen. Bis es das nächste mal spukt.. :stupid

    Die Dame ist ein wenig anstrengend....Ich danke euch,
    Bettigell
     
  7. #6 lostcontrol, 30.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    och, ich find das thema "spuk" schon spannend - weil ich auch schon so 'nen fall hatte. gab natürlich völlig rationale erklärungen für die "ereignisse"...
    vielleicht solltest du mal bei den anderen mietern nachhaken, ob sie vielleicht ab und an schon mal nächtens ihre wäsche von oben geholt haben und sie bitten, das doch künftig zu unterlassen, weil sich die alte dame dann ängstigt.
     
  8. #7 bettigell, 30.03.2010
    bettigell

    bettigell Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ha, das ist ja der Witz. Da geht ja niemand hoch. Da hat seit Jahren keiner mehr irgendwas aufgehangen. Sie will wissen, wer da hoch will.

    Wir mussten nur vor 3 Wochen mal hoch, wg. eines Sturmes, gucken ob noch alle Ziegel da sind etc. Wir kamen nicht an den sch**** Stock, die gute Dame machte nicht auf. Als ich dann einem Makler das Haus gezeigt habe, das gleiche Spiel.

    Bei der kommen auch die Holzbalken im Schlafzimmer hoch, obwohl wir einen Betonboden haben... :stupid
    da gibts noch viel mehr zu erzählen. Aber nu ist der Zugang möglich, hoffentlich bleibt es dabei...

    Ist aber Gott sei Dank die einzige Mieterin, wo es mal ein wenig Probleme gibt. Ansonsten *aufHolzklopf* keine grossen Probleme, da les ich ja hier die schlimmsten Dinge.

    Einen schönen Abend alle zusammen
    bettigell
     
  9. #8 lostcontrol, 31.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    du, dann mach doch einfach ein schloss dran, für das nur du 'nen schlüssel hast.
    wenn keiner dort wäsche aufhängt (würde ich auch nicht wollen bei 'nem kaltdach - ist mir auch zu staubig) ist es ja nicht nötig dass man hochgeht.

    ich hab in einem ähnlichen fall mal 'n aschenbecher voller joint-kippen aufgefunden - da war dann ziemlich klar warum da ab und an seltsame geräusche von oben kamen...
    die in frage kommenden kiddies hab ich mir dann mal vorgeknöpft und ihnen klargemacht dass a) der dachboden nicht aus jux und tollerei mit einem grossen "rauchen verboten"-schild dekoriert ist und dass das auch in der hausordnung steht (zuwiderhandlung also ein kündigungsgrund sein kann) und b) dass sie sicher nicht wollen dass ich mal mit den eltern drüber rede...

    wenn dann trotz schloss weiterhin seltsame geräusche von oben kommen können wir uns ja nochmal über spuk in miethäusern unterhalten *grins*.

    aber mal frage an die anderen:
    hatte von euch auch schon mal jemand "spuk"-vorkommnisse? und was habt ihr unternommen?
     
  10. #9 Thomas76, 31.03.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Nein, obwohl ich als Fan von Schlössern, Gruselgeschichten&Co. das wohl ganz interessant finden würde ;)

    Was war denn diesbezüglich bei dir ?
     
  11. #10 lostcontrol, 31.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    thomas, das ist 'ne lange geschichte und ehrlich gesagt möchte ich das hier nicht unnötig ausbreiten...
    nachdem ich mitbekommen hab dass ein haus hier in der nachbarschaft von sogenannten "geisterjägern" komplett auseinandergenommen wurde, nachdem irgendein idiot es in einem einschlägigen internet-forum mit bild als "geisterhaus" veröffentlicht hat, nur weil es ein, zwei monate leer stand (alte dame gestorben, erben warn sich noch nicht einig was passieren soll, vermutlich war noch nicht mal das testament eröffnet), bin ich da extrem vorsichtig geworden.
    auch bei mir hier im privathaus gab's schon mal ungebetene gäste (ob sie sich nun "urban explorers" oder "geisterjäger" nennen ist was den schaden angeht ziemlich egal), weil ich, als ich das häusle übernommen hab halt erstmal nur den oberen stock renoviert hab, um überhaupt einziehen zu können. ok, selbst schuld, ich habe bewusst im EG sämtliche rolläden immer unten gelassen weil ich nicht wollte dass jeder reingucken kann und sehen kann dass die räume dort leer stehen - war genau falsch gedacht, so wurde das hübsche alte häusle wohl erst interessant. womöglich hat auch noch jemand gedacht "leerstehendes haus in dem mysteriöser weise nachts im OG licht brennt" = GEISTER!!!

    die leute sind echt zu krass drauf, das glaubst du nicht. anscheinend ist die meinung weit verbreitet, dass leerstehende häuser niemand gehören und man deshalb ruhig die fenster/türen etc. aufbrechen kann - kannste selbst in besagten einschlägigen foren nachlesen, da trifft dich der schlag... am besten noch mit der ausrede "wir wollen doch nur wissenschaftliche untersuchungen anstellen".
    bei mir kam der spruch "wir wollten doch nur mal gucken, steht doch leer..."
    ich kann garnicht soviel essen wie ich da k... könnte...
     
  12. #11 Michael_62, 31.03.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Bei jedem neuen Objekt, welches wir dazunehmen, gibt es unter anderem folgendes Standardprocedere:

    -> Geisterjäger befragen
    -> Feng Shui Berater befragen
    -> islamische Glücksaugen in Keller und Dachboden aufhängen
    -> 4 blättriges Glückskleeblatt für ersten Hausordner ausdrucken
    -> Haus einsegnen lassen

    Ob es hilft? Keine Ahnung, aber geschadet hat es noch nicht. :wink
     
  13. #12 lostcontrol, 31.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    *lach* - ist das dein ernst michael?

    was machen die geisterjäger denn dann? so wie die in der glotze alles verkabeln und aus jeder quietschenden tür schreiend aufspringen und was von bösen geistern faseln?

    und wie passt feng shui da rein?

    aber haus einsegnen lassen find ich irgendwie nett.
    ich lass ja auch immer die sternsinger ihren servus an die tür malen, obwohl ich ihren glauben nicht teile...
     
  14. #13 Michael_62, 31.03.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Die Geisterjäger haben: Antiquietschspray, Staubauger, Luminiszenzröhren, Kamera und Videokamera.
    Deren erste Aufgabe ist immer: Keller entrümpeln, Kotspuren suchen, Dachboden entrümpeln, Gewöllespuren suchen, alle Etagen auf Löcher mit Tierspuren absuchen, Videoaufnahme des unterirdischen Systems und Kameraaufnahme von allem was irgendwie suspekt aussieht.

    Der Feng Shui Berater geht durch das Gebäude und schlägt vor, wie die neue Raumanordnung und Grundrisse sein sollen.

    Der Pfarrer treibt den Belzebub aus und nun sollten die islamischen Glücksaugen den Rest erledigen.

    Und damit in der Buchhaltung alles funktioniert haben wir neben dem Stossgebet für´sGlück der Mieter noch das Kleeblatt im Ordner (und - obwohl ich das niemals bestätigen würde einen Engel mit Glasfaserbeleuchteten Flügeln und eine Putte). Und als Notfallreissleine die Creditreform.

    Wenn jetzt was schiefgeht, kann ich wenigstens sagen, dass wir alles unternommen haben, das Unglück abzuwenden.

    p.S: meine Glückszahl ist die 13. Da hat mein Schutzengel schon einigemale eingegriffen.
     
  15. #14 lostcontrol, 31.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    *loooooooooooooooooooool*

    und ich dachte die flasche sekt im mieter-kühlschrank reicht...
    nun gut, ich werde umdenken müssen *grins*
     
  16. #15 Thomas76, 01.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich mich z.B. an die Chaos-Mietnomadenfotos von Michaels Bude erinnere, scheinen die ganzen Vorkehrungen auch nicht zu hefen ;)
     
  17. #16 Michael_62, 01.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Aber du willst jetzt nicht sagen, dass das ursächlich gewesen ist...........
     
  18. #17 Thomas76, 01.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich nicht, aber geholfen hat es eben auch nicht.

    Ich vermiete seit über zehn Jahren (wenn auch "nur" 2 Wohnungen), und ich hatte nie Probleme obwohl ich auf jeden Hokus-Pokus verzichte :lol
     
  19. #18 Michael_62, 01.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Die Statistik ist das Übel. Mietnomadentum liegt hier bei uns bei geschätzten/gefühlten 0,5% (die richtigen, nicht die, die mal eine Zeitlang nicht zahlen können aber im generellen ordentlich und zahlungswillig sind).
    Bei 2 Wohnungen benötigst du 100 Mieterwechsel bis du mit 50% Wahrscheinlichkeit einen bekommst.
    Wenn du also noch ein wenig aufpasst, trifft dich das nicht.
    In einer Wohnanlage musst du diese Wahrscheinlichkeit mit der Anzahl der Einheiten multiplizieren. Und dann hat das jede grössere Anlage schon hinter sich.
    Und das "nur" würde ich mal rausnehmen. Es ist nur eine andere quantität, keine andere qualität ob du eine, zwei oder 10 oder 100 vermietest.
    Ich habe Hochachtung vor jedem, der sich damit auseinandersetzt und das durchzieht.
     
  20. #19 Thomas76, 01.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ganz meine Meinung, und die Statistik meinte ich ja mit meinem "nur" : Da du vermutlich deutlich mehr Wohnungen vermietest als ich, ist eben bei dir auch das Risiko größer, mal an die falschen Leute zu geraten.
     
  21. #20 McFelsen, 31.12.2010
    McFelsen

    McFelsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ganze Luckentür ausbauen und gut.
     
Thema: Zugang zum Dachboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zugang zum Dachboden

    ,
  2. dachgeschoss leiter

    ,
  3. zugang dachboden

    ,
  4. dachboden zugang,
  5. dachbodenzugang,
  6. ausziehbare leiter dachboden,
  7. dachboden öffnen,
  8. dachbodenluke öffnen,
  9. dachbodenklappe öffnen,
  10. dachbodenluke öffner,
  11. leiter für dachbodenluke,
  12. luckentüren,
  13. ausziehbare treppe dachboden,
  14. dachboden lucke,
  15. dachboden öffner,
  16. dachbodenluke,
  17. kellerluke öffnen,
  18. stock für dachbodenluke,
  19. stock dachbodenluke,
  20. leiter dachboden,
  21. dachbodenluke schloss,
  22. luckentür,
  23. dachbodenlukenstock,
  24. dachboden leiter ausziehbar,
  25. dachbodenluken
Die Seite wird geladen...

Zugang zum Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern

    Sondernutzungsrecht am Dachboden getrennt veräußern: Hallo, ich bin Eigentümer von zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses. Die beiden Wohnungen habe ich zu einer Wohnung zusammen gelegt. Zudem habe...
  2. Zugang zum Mietobjekt behindert

    Zugang zum Mietobjekt behindert: Ein herzliches Hallo an Alle, bei Internetsuchen bin ich auf dieses Forum gestoßen und erhoffe mir ein klein wenig Hilfe. Ich versuche es kurz zu...
  3. Vermieter Recht auf Zugang zum Sicherungskasten?

    Vermieter Recht auf Zugang zum Sicherungskasten?: Hi zusammen, ich hab da mal ne Frage die ich so in der "Richtung" noch nicht gefunden habe. Meine Mieter haben einen kleinen Heizungsraum als...
  4. Welche Zeiträume für Zugang zur Wohnung bei Modernisierung (Rauchmelder) sind für Mieter zumutbar ?

    Welche Zeiträume für Zugang zur Wohnung bei Modernisierung (Rauchmelder) sind für Mieter zumutbar ?: HI ! Der Einbau von Rauchmeldern ist eigentlich nicht dramatisch. Wenn jedoch viele Parteien im selben Haus die Rauchmelder eingebaut bekommen...