Zumutbare Unebenheiten Fußboden

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Thepapst, 03.07.2014.

  1. #1 Thepapst, 03.07.2014
    Thepapst

    Thepapst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe vor ca 1Jahr eine Wohnung gemietet. haus ist Baujahr 1970 Plattensee im Süden von Deutschland.

    Wohnung wurde renoviert bzw modernisiert vermietet. Neues Bad, neue Türen, Wände mit Streichputz, neue Fenster und neuer Bodenbelag. Der Belag ist ein Click Vinyl.

    Von Anfang an, waren Unebenheiten festzustellen, die einem aber erst so richtig bewusst werden wenn man drin wohnt, bzw ist zu bemerken das der Boden sehr viel arbeitet. Mal ist das drauf gehen weicher mal härter.

    In der Küche wackelt jedes Möbelstück was ich aufstellen will. Im Schlafzimmer wackelt an manchen Stellen sogar das ganze Bett.

    Seit einigen Wochen stelle ich nun fest, daß sich überall verteilt in der Wohnung fugen bilden zwischen den Vinyldielen. Am meisten in der Küche und da merkt man auch das es wie ein Hügel ist zur Mitte hin.

    Jetzt war der Vermieter da, mit der Frau von der Verwaltung. Die haben das alles verharmlost. Ich soll das dulden und wegen den Fugen, sollen wir es abwarten was da weiter passiert.

    Ich bin total unzufrieden, vorallem auch weil es Schmerzen verursacht lange auf unebenen Boden zu stehen. Muss ich das wirklich dulden? Eine Ausbesserung sogar mit Mieterhöhung hat der Vermieter abgelehnt.

    Es wäre mir sehr wichtig, wenn ihr einen Vorschlag für mich habt außer auszuziehen.

    Liebe Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 03.07.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    was befindet sich unter dem Bodenbelag? Handelt es sich um eine Holz- oder eine Betondecke?

    Grundsätzlich gilt: Gemietet wie gesehen. Wenn der Zustand sich aber nicht nur unerheblich verschlechtert hat, wäre das ggf. ein Minderungsgrund.
     
  4. #3 Thepapst, 03.07.2014
    Thepapst

    Thepapst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein Plattenbau mit Betondecke. Kann ich nicht als Mieter vorraussetzen bei einem neuen Boden, das dieser fachmännisch verlegt wurde und entsprechend Unebenheiten beseitigt werden, damit ich problemlos Möbel aufstellen kann? In die Fugen kommt Schmutz und manchmal macht es Geräusche, wahrscheinlich wegen der Spannung. Es wurde halt mit der Zeit schlimmer. Klopft man auf den Boden, hören sich manche Stellen hohl an.
     
  5. #4 Papabär, 03.07.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hm ... klingt nach Ausgleichsschüttung. Bleibt halt die Frage, ob noch Verlegeplatten unter dem Vinyl sind.

    Auch könnte die Deckenbelastung interessant sein. Zwar kannst Du eine fachgerechte Verarbeitung erwarten, aber die mögliche Belastung hat natürlich auch ihre Grenzen (also z.B. wenn jemand einen Schranktresor aufstellt).

    Ansonsten: Wie bereits erwähnt, berechtigt eine nicht unerhebliche Verschlechterung des vertraglichen Zustandes zur Mietminderung. Unter Umständen wird dadurch auch die Motivation Deines Vermieters erhöht.
     
  6. #5 Thepapst, 03.07.2014
    Thepapst

    Thepapst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Vermieter sagte mir das er altes Parkett rausgeworfen hat und direkt auf Estrich den Belag verlegt hat, ohne Ausgleichen. Im Handel hat man ihm gesagt das sei bei Click Vinyl nicht nötig.

    Jetzt schlägt es halt auch Wellen, Fugen bilden sich und an manchen Stellen ist halt dieser Hochstand.

    Die Frage ist, soll ich die Hausverwaltung anschreiben? Mündlich haben sie mich abgespeißt das ich es so hinnehmen soll und wenn der Boden komplett kaputt geht, wird reagiert. Das ist doch keine Art damit umzugehen oder? bei Bodenbelag der 25€/qm2 kostet.
     
  7. #6 Papabär, 03.07.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Wenn man eine gewisse Lebenserfahrung erreicht hat, ist das keine Frage mehr.
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    Über die technischen Ursachen zu spekulieren, ist nur begrenzt zielführend. Wenn man sehen will, ob bei der Verlegung des Bodens gepfuscht wurde, wird man den Belag ausbauen müssen. Ursachen kann es viele geben: Restfeuchtigkeit aus dem Untergrund, Unebenheiten in der Unterlage, von außen eindringende Feuchtigkeit (auch wenn das bei einer so flächigen Hebung eher unwahrscheinlich ist), Belag "schwimmt" nicht mehr (zu kleine umlaufende Fuge), ...

    Sofern du den Mangel nicht selbst verursacht hast (Wie wird der Boden gereinigt?), kann dir die Ursache auch herzlich egal sein. Der Fokus sollte dann darauf liegen, einen Mangel nachzuweisen und die Beseitigung zu fordern. Hast du zufällig Bilder vom Zustand des Bodens bei Einzug? Dann könnte man die Verschlechterung der Mietsache recht einfach nachweisen. Andernfalls solltest du spätestens jetzt Bilder machen.

    Fordere den Vermieter schriftlich auf, die Mängel zu beseitigen. An die Hausverwaltung solltest du dich nur wenden, wenn sie dir vom Vermieter als Vertretung ausdrücklich (i.d.R. im Mietvertrag) benannt wurde - andernfalls direkt zum Vermieter. Setze eine angemessene Frist, kündige die Minderung der Miete an.
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    496
    Hi,

    egal ob man nun ggf. eine Mietminderung durchsetzen will oder eine reparatur des Bodes gerne hätte, du solltest m.E. diesen Sache mit dem Boden schriftlich festhalten, damit später nicht einfach gesagt werden kann, du wärst schuld.

    Genau das sollte man dir schriftlich geben. Zudem sind Bilder vom Schaden auch nie verkehrt.

    Also auch wenn der Boden Wellen wirft, ect., so tu ich mich mit dieser Aussage etwas schwer ....

    Ist in vielen Altbauen so, das der Boden uneben ist, aber dann muss man eben Unterlegkeile unter die Schränke legen und dann geht das schon. Finde ich also persönlich jetzt nicht soooo schlimm.
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Kannte mal ein Fachwerkhaus in dem hat man einfach den Esstisch entsprechend angepasst. Mit Wasser in gr. Schüssel ausgerichtet, Tischbeine gekürzt und fertig. Wehe wenn einer den Tisch gedreht hat! Größte Differenz zw. den Tischbeinen 3,5cm! Die Wände hatten Abweichungen vom Lot bis zu 14cm. Eine Seitenwand fehlte komplett, man bediente sich der (Brand-)Wand des Nachbarhauses...
    Aber urig und gemütlich war's irgendwie. Hatte Charme und Charakter. (Das gestehe ich Häusern zu, eigene Lebewesen zu sein nur Schiffen, keinen Häusern)
     
Thema: Zumutbare Unebenheiten Fußboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. boden uneben schrank wackelt

    ,
  2. click vinyl unebener boden

    ,
  3. Fußboden in Wohnung uneben und jetzt habe ich Fussschmerzen

    ,
  4. vinyl unebenheiten,
  5. unebenheiten bodenbelag mangel,
  6. estrich uneben mietwohnung,
  7. unebener boden welcher belag,
  8. miete boden uneben,
  9. schrank aufstellen unebener boden,
  10. fussboden wirft wellen,
  11. klick vinyl auf unebenen untergrund,
  12. boden uneben schrank total schief,
  13. vinyl uneben,
  14. vinyl boden wirft wellen,
  15. mangel estrich beule,
  16. vinylboden unebenheiten,
  17. klick vinyl unebenheiten,
  18. vinyl auf unebenen boden,
  19. click vinyl boden uneben,
  20. was passiert bei Vinyl bei Unebenheiten,
  21. vinylboden schwimmt,
  22. vinyl unebener boden,
  23. dielenfussboden moebel wackeln mietminderung,
  24. click vinyl schmeisst wellen
Die Seite wird geladen...

Zumutbare Unebenheiten Fußboden - Ähnliche Themen

  1. Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung

    Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung: Vorab: Ich besitze eine Eigentumswohnung in einer WEG, die ich ab September vermieten werde. Ich habe mich jetzt hier im Forum gründlich...
  2. Schallschutz Fussboden

    Schallschutz Fussboden: Hallo, wirt haben eine kleine Wohnung direkt über der unseren erworben. Es ist Altbau und entsprechend hellhörig ist das Haus. Insbesondere hört...
  3. knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???

    knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???: Eine WEG besteht aus 3 Wohnungen (2 x Erdgeschoss, 1 x Dachgeschoss). Die Wohnung im Dachgeschoss ist stark renovierungsbedürftig, der Fussboden...
  4. Welche Zeiträume für Zugang zur Wohnung bei Modernisierung (Rauchmelder) sind für Mieter zumutbar ?

    Welche Zeiträume für Zugang zur Wohnung bei Modernisierung (Rauchmelder) sind für Mieter zumutbar ?: HI ! Der Einbau von Rauchmeldern ist eigentlich nicht dramatisch. Wenn jedoch viele Parteien im selben Haus die Rauchmelder eingebaut bekommen...
  5. Toilette undicht - morscher Fußboden

    Toilette undicht - morscher Fußboden: Einen schönen guten Tag, ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann, ob hier in puncto Mietminderung eine Chance bestünde. Bereits kurz...