Zurück gelassene Sachen u. Papiere wie lange aufheben

Diskutiere Zurück gelassene Sachen u. Papiere wie lange aufheben im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Brauchte bitte nochmal Hilfe! Eine Wohnungsabnahme ist nicht zu stande gekommen, da der Mieter nicht kommt. Meine konkrete Frage ist wie...

  1. kilifi

    kilifi Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Brauchte bitte nochmal Hilfe!

    Eine Wohnungsabnahme ist nicht zu stande gekommen, da der Mieter nicht kommt.

    Meine konkrete Frage ist wie lange müßen die Sachen und auch noch wichtige Papiere vom Mieter aufbewahrt werden zur Abholung, da wir heute die Wohnung ausgeräumt haben!

    Habe weder Telefon Nr. noch neue Anschrift von Ihnen!

    Es ist nicht die erste Wohnung die dieser Mieter so verlässt !!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 05.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Berlin
    Sag´ mal Kilifi,

    kommt das bei Dir öfter vor, oder handelt es sich um die gleiche Mieterin wie in Deinen anderen beiden Threats?

    Das Deine Vorgehensweise ein bischen unzulässig ist hast Du schon mitbekommen, oder? ... Na, ich frag´ ja nur.

    Mir hat ein RA in einem ähnlichen Fall mal (unter der Hand) empfohlen, sämtliche Gegenstände mindestens 6 Monate einzulagern ... am Besten sogar nur Kühlschrank ausräumen und die Wohnung ansonsten für mind. ein halbes Jahr wieder zu verschließen.

    Wichtige Dokumente und Urkunden habe ich nach den 6 Monaten separat in einen Archivkarton packen lassen und diesen im hintersten Winkel unserer Katakomben verstaut. Wenn man nicht geziehlt danach sucht, kommt der Karton frühestens in 30 Jahren wieder zum Vorschein.
     
  4. kilifi

    kilifi Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Das ist richtig, ist der gleiche Mieter, und es kommt auch nicht öffters vor !! Nur zu Deiner Information!

    Möchte lediglich nur wissen , was ich mit den Papieren machen muß wenn diese nicht abgeholt werden !!
     
  5. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Das Argument ist zu billig. Gegen eine Gebühr wird dir das Einwohnermeldeamt die neue Adresse mitteilen!

    Mein Vorschlag:
    Lager die Sachen 1 Monat ein. Dann schmeiss sie weg! Wer will denn beweisen, dass da noch Papiere waren?
     
Thema: Zurück gelassene Sachen u. Papiere wie lange aufheben
Die Seite wird geladen...

Zurück gelassene Sachen u. Papiere wie lange aufheben - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?

    Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?: Hallo. Kurzabriss: habe Mietverhältnis gekündigt. Mieter ist nicht ausgezogen. Klage eingereicht. Klage wurde stattgegeben. Mieter hat keinen...
  2. Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?

    Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?: Guten Tag, ich bin neu hier und habe eine etwas komplizierte Frage: Ich komme in 1 Monat zurück aus dem Ausland nach 6 Jahren Aufenthalt. Vor 2...
  3. Wie lange Zeit für eine Sanierung nach Schadensfalls?

    Wie lange Zeit für eine Sanierung nach Schadensfalls?: Die Sanierung einer Wohnung nach einem Wasserschaden wurde prinzipiell von der Versicherung als Schaden anerkannt. In mehreren Stufen müssen...
  4. Vermieterpfandrecht: Wie lange?

    Vermieterpfandrecht: Wie lange?: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme hier etwas Hilfe und Unterstützung. Ende Januar wurde eine Mietwohnung per Berliner Räumung geräumt. Dem...
  5. Ist eine Heizungsanlage eine "Mitverkaufte bewegliche Sache"?

    Ist eine Heizungsanlage eine "Mitverkaufte bewegliche Sache"?: Gilt ein Heizkessel als bewegliche Sache? Und was ist wenn dummerweise bewegliche Sachen im Kaufpreis ausgewiesen wurden - ist das nun "für immer"...