zusätzlicher Mieter

Diskutiere zusätzlicher Mieter im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo! In meinem Haus wohnt seid vielen Jahren ein alleinstehender Mann. Nun hat er einen neuen Lebenspartner und dieser ist schon bei ihm...

Hausverwalter

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo!

In meinem Haus wohnt seid vielen Jahren ein alleinstehender Mann. Nun hat er einen neuen Lebenspartner und dieser ist schon bei ihm eingezogen. Muß ich das dulden. Der Mietvertrag wurde ja damals nur mit ihm abgeschlossen. Ich denke doch das ich als Verwalter/Vermieter entscheiden kann wer in meinem Haus wohnt.

Hausverwalter :?
 
#
schau mal hier: zusätzlicher Mieter. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Insolvenzprofi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
923
Zustimmungen
1
Original von Hausverwalter
Nun hat er einen neuen Lebenspartner und dieser ist schon bei ihm eingezogen

was genau meinst Du mit Lebenspartner, hat er gerade geheiratet? weil vorne steht ja noch alleinstehend...Wenn ja, dann ja, wenn nein, kann er deine Zustimmung nach 540 und 553 BGB verlangen, hat er die nicht eingeholt, muss der andere ausziehen, allerdings darf die zustimmung nicht einfach verweigert werden...ansonsten ist auszugsberechtigt
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Das ist Untervermietung. Warum hast du ein Prob damit? Der Grund muss aber schon besser ausfallen, als "SEIN Lebenspartner", wenn du ihn nicht als Mieter willst. Da das eine Lebensgemeinschaft ist, kannst du das auch nur in Ausnahmefällen untersagen. Bei einer Frau würdest du das ja auch nicht "unterbinden" wollen, oder?

Noch ein Nachschlag: Ich muss jetzt mal ein Lob an homosexuelle Paare aussprechen. Pünktliche Zahlung, Ruhig, Nett und absolut Integrationswillig (in die Wohngemeinschaft) Das Prob sind meist die Nachbarn oder Vermieter mit Vorurteilen. (Wie ist das eigentlich im Zusammenhang mit dem aktuellen Diskriminierungsgesetz :?)
 

DiplomHM

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2005
Beiträge
404
Zustimmungen
0
Es könnte sich aber auch um eine "Frau" handeln! Denn der Ausdruck "Lebenspartner" wird häufig für beide Geschlechter verwendet und ist gramatisch rischtisch!

@Capo: Aber du hast recht! Meist ist bei "Gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften" das Problem die einseitige Denkweise und eine nicht-zeitgemäße Auffassung über das Leben und seine Ideale.
 

Andy027

Benutzer
Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
86
Zustimmungen
1
Ort
Bayern!!!
@Capo:
Ist das tatsächlich als Untervermietung zu betrachten? Ich meine, eine Ehe/Lebensgemeinschaft ist doch eigentlich mit einer Untervermietung nicht vereinbar. Und eigentlich ist das wie im Hotel: was ich mit wem in meinem Zimmer mache, ist meine Sache...

(entschuldige die dummen Fragen, aber die passen gerade so gut zu meinem Avatar...kann leider nix anderes einstellen :motzki)

Beitrag editiert :zwinker (Gruß DiplomHM)
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Ansonsten gibt's einen neuen Mietvertrag, in dem beide stehen. Rechtl gibt es nur diese Möglichkeiten. Wenn der Lebenspartner nur Besuch ist, also nicht eingezogen ist, gibt es kaum Probs. Es sei denn es wird ein Gewerbe betrieben und auch wenn man denken könnte
was ich mit wem in meinem Zimmer mache, ist meine Sache...
ist das untersagt.
 

DiplomHM

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2005
Beiträge
404
Zustimmungen
0
Oder ... es gibt einen Nachtrag zum Mietvertrag :zwinker
 

Hausverwalter

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo!

Erstmal möchte ich hier klarstellen das ich keine Probleme mit homosexuellen Paaren haben. Ich habe ein paar in meinem Bekanntenkreis.
Es geht mir nur darum das wenn sich bei mir ein eventueller Mieter für eine Wohnung vorstellt kann ich diesen auch ablehnen, warum nicht auch dann wenn der Mieter der Wohnung mir einen neuen Mitmieter präsentiert. Ich verstehe mich mit dem Lebenspartner nicht besonders. Da ich im selben Haus lebe möchte ich nun nicht ständig Ärger haben. Aber gut da muß ich dann wohl durch.
 
Thema:

zusätzlicher Mieter

zusätzlicher Mieter - Ähnliche Themen

Zusätzliche Nebenfläche (abgeschlossene Dachterrasse) an Wohnungsmieter vermieten: Hallo, ich habe in einer WEG eine Wohnung mit eigenem Balkon an einen freundlichen Mieter vermietet. (nur zur Info) ZUSÄTZLICH ist an diesen...
Mieter stört Hausfrieden: Hallo zusammen, in meinem vermieteten 4 Parteienhaus wohnt seit ca. 25 Jahren ein Mann (ca. 60/65 Jahre alt), der immer mal wieder den...
Welchen Mietvertrag nehmen?: Hallo alle zusammen, ich besitze eine Eigentumswohnung, die ich damals mit einem Mieter übernommen habe. Nun vermiete ich zum ersten Mal die...
Mietfrei überlassenes Haus: Forderungen des Mieters: Guten Tag, ich bin neu hier und habe die erste Frage: Der Mann meiner Frau hat kurz vor dem Tod des Vaters diesem einen "Mietvertrag" abgerungen...
Garten hinzu mieten: Hallo zusammen, ich habe ein Stück Garten am Haus neu zu vermieten/vergeben. Eine Partei, die bisher keinen Gartenanteil hat, zeigt Interesse. In...

Sucheingaben

zusätzlicher mieter

,

mietrecht zusätzlicher mieter

,

zusätzlicher mieter wohnung

,
zusätzliche Mieter
, mietvertrag zusätzlicher bewohner, mietvertrag zusätzlicher mieter, vermieter zusätzlicher mieter, schreiben zusätzlicher mieter, zusätzlicher mieter im mietvertrag, nachtrag mietvertrag zusätzlicher mieter, mietwohnung zusätzlicher mieter, mietwohnung zusätlicher mieter, mietverhältnis zusätzlicher bewohner, zusätzlicher mieter anmelden, ab wann zusätzlicher mieter, zusätzlichen mieter, Zustimmung zusätzlicher Mieter, mietvertragsergänzung zweiter mieter, mietrecht zusätzlicher bewohner, mietvertragsergänzung, mietvertragsänderung zusätzlicher mieter, zusaetzlicher mieter, mietvertragsergänzung 2. mieter musterschreiben, kann zusätzlicher mieter, schreiben vermieter zusätzlicher bewohner
Oben