Zusatz zum Mietvertrag rechtlich OK?

Diskutiere Zusatz zum Mietvertrag rechtlich OK? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Zusammen, ich habe nach über einem Jahr eine Mieterin erfolgreich aus meiner Wohnung geklagt und diese jetzt vollständig Renoviert. Kosten...

  1. mtheis

    mtheis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe nach über einem Jahr eine Mieterin erfolgreich aus meiner Wohnung geklagt und diese jetzt vollständig Renoviert. Kosten insgesamt ca. 12.000,-- bei 36 qm.

    Damit mir das nicht nocheinmal passiert, möchte ich vom neuen Mieter einen Zusatz zum Mietvertrag mit ungefähr folgendem Wortlaut unterschreiben lassen:

    Im Falle eines Mietrückstandes, der bereits größer als die Kaution ist, wird eine fristlose und fristgerechte Kündigung ausgesprochen. Dadurch wird der Vermieter berechtigt, die Wohnung mit Voranmeldung (wenn nicht möglich, auch ohne) zu betreten, um das Schloss zu wechseln. Ein Zugang ist dem Mieter hiernach nur noch in Begleitung des Vermieters möglich, um die Wohnung zu räumen. Für Schäden und Renovierung in der Wohnung wird ein Unternehmen auf Kosten des Mieters beauftragt.


    Das Ganze ist sicher nicht ganz im Sinne des Gesetzgebers, könnte bei Zustimmung durch den Vermieter allerding darauf schliessen lassen, dass dieser bereit ist, seinen Mietzins auch in Zukunft zu zahlen.

    Was halten denn die Forenmitglieder von diesem Vorgehen?

    Besten Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 19.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    die klausel haut dir der nächste rechtsanwalt ganz locker mit links um die ohren.
    da hilft auch keine "salvatorische klausel".

    ausserdem:
    fristlose kündigung ist möglich, sobald 2 mieten fehlen - die kaution darf aber bis zu 3 kaltmieten betragen, den satz kannst du dir also eigentlich sparen.
    was bedeutet "fristlos und fristgerecht"? das widerspricht sich!
    die wohnung einfach so betreten darfst du rechtlich gesehen so oder so nicht...
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    mE riskierst du damit, dass der ganze Vertrag hinfällig ist und versch Vereinbarungen nach BGB getroffen werden.

    An deiner Stelle würde ich solche Zusätze nur handschriftl in den Vertrag aufnehmen. Dadurch wird diese indiv Vereinbarung rechtens.

    Jedoch heißt es in dem passenden Paragraphen: "Eine zum NACHTEIL des Mieters abweichende Vereinbarung ist unwirksam." und ich denke, da liegt der Hund begraben...

    Also besser weglassen...

    3 Monatsmieten Kaution sind möglich, nach 2 Monatsmieten (manchmal schon nach einer) kann gekündigt werden...
     
  5. mtheis

    mtheis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, dass das rechtlich nicht in Ordnung ist, ist mir klar. Ich hoffe auch mehr auf den Effekt, das der Mieter bei Verweigerung seiner Zustimmung dann eben nicht der Richtige für mich ist.

    Zur Kündigung: Ich habe irgenwo (hier im Forum) gelesen, wenn eine fristlose Kündigung abgewiesen wird, dies als keine Kündigung ausgesprochen aufzufassen ist. Man müsste danach erst eine Fristgerechte folgen lassen. Mit der "Doppelkündigung" hab ich dann alles im Sack!
     
  6. #5 lostcontrol, 19.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    ein mieter der sich auch nur geringfügig auskennt liest das, unterschreibt trotzdem und grinst sich eins, weil - wie capo schon sagte - damit unter umständen der ganze vertrag ungültig ist, in jedem falle aber diese klausel...
     
  7. mtheis

    mtheis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, Ok,

    ich bin zu blauäugig. Was ist also die Alternative? Verkaufen?

    Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit, einen Vermieter vor dem Mieter zu schützen?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich doch schon geschrieben. Wenn es handschriftl ist, wäre das ein indiv Vereinbarung. Ist sie ungültig, ist nur die Klausel ungültig und nicht alles.
     
  10. #8 lostcontrol, 19.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    naja - man kann versuchen sich wenigstens im vorfeld ein bisschen abzusichern.
    z.b. durch eine MIETERSELBSTAUSKUNFT.
    zudem könnte man natürlich auch eine haftpflichtversicherung zur bedingung machen.
    aber letztendlich hat man leider nicht allzuviele möglichkeiten...
     
Thema: Zusatz zum Mietvertrag rechtlich OK?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zusatzmietvertrag

    ,
  2. zusatz mietvertrag

    ,
  3. Mietvertrag Zusatz

    ,
  4. zusätze zum mietvertrag,
  5. zusatz zum mietvertrag,
  6. zusatz mietvertrag hundehaltung,
  7. zusatz zum mietvertrag hund,
  8. zusatz zu mietvertrag,
  9. mietvertrag zusätze,
  10. zusätze im mietvertrag,
  11. Zusätze Mietvertrag,
  12. mietvertrag zusatz hundehaltung,
  13. zusatz mietvertrag hund,
  14. zusätze in mietverträgen,
  15. zusätze zu mietverträgen,
  16. Zusatz zum mietvertrag hundehaltung,
  17. mietvertragszusatz,
  18. zusatz mietvertrag tierhaltung,
  19. Mietvertrag zusatzmieter,
  20. mietvertrag zusatz haustier,
  21. zusatz im mietvertrag,
  22. zusatz mietvertrag hunde,
  23. mietvertrag zusatz neuer mieter,
  24. zusatz zum vertrag,
  25. mietvertragzusatz
Die Seite wird geladen...

Zusatz zum Mietvertrag rechtlich OK? - Ähnliche Themen

  1. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  2. Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten

    Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten: Hallo, ich bin zum 01.10.2017 in eine WG gezogen und habe vor 2 Wochen (~3 Monate nach dem Einzug) eine Mieterhöhung ab dem 01.04.2018 (6 Monate...
  3. Mietvertrag - Formular von Haus & Grund

    Mietvertrag - Formular von Haus & Grund: Hallo zusammen, der von H & G herausgegebene Formular-Mietvertrag wird ja hier häufig empfohlen. Ich habe mir das Muster / Entwurf...
  4. Mietvertrag Unterzeichnet , Mieter will stornieren

    Mietvertrag Unterzeichnet , Mieter will stornieren: Guten Morgen, folgende Sachverhalt ( Habe ich so noch nie erlebt ) Eine Wohnung in einem MFH wir zu Ende Februar frei. Ein Interessent der...
  5. (Folge)Mietvertrag

    (Folge)Mietvertrag: Hallo, nach Kündigung eines Mietvertrages endet das Mietverhältniss am 31.12.2017 Die Vermietung soll prinzipiell fortgeführt werden. Bisher...