Zustellung der Nebenkostenabrechnung

Dieses Thema im Forum "Insider Forum" wurde erstellt von suny, 25.03.2013.

  1. suny

    suny Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    verschickt ihr die Nebenkostenabrechnungen per Einwurfeinschreiben oder mit Boten oder wie? Okay bei Kündigungsschreiben mach ich das, aber wo kommen wir denn hin, wenn ich für jede Nebenkostenabrechnung Eiwurfeinschreiben verschicken muss.
    Ich habe einer Mieterin mal wieder eine Mahnung geschrieben, da noch immer zwei Nebenkostennachzahlungen offen sind also die von 2010 und 2011 und rechtliche Schritte angemeldet...also wenn nicht dann RA, Klage usw.
    Die Nebenkostenabrechnungen habe ich der Mahnung zum x-ten mal hinzugeführt und nun rennt sie zum Mieterverein und der möchte nun gerne, dass ich nachweise, dass die Fristgerecht verschickt worden sind. Was nun ? Kann ich die Klage wagen oder sind die 220 € Lehrgeld?
    lg Suny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soontir, 26.03.2013
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Vermutlich werden 220,00 € Lehrgeld sein. Du kannst nämlich nicht beweisen, dass Du die Abrechnungen rechtzeitig zugestellt hast.
    Allerdings kann Dir niemand mit Sicherheit sagen, wie ein Richter im Falle einer Klage urteilen würde.

    Ich selber werfe die Abrechnungen auch nur so in den Briefkasten und hatte bisher nie Probleme damit.
     
  4. #3 lostcontrol, 26.03.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ich werf die betriebskostenabrechnungen auch nur ein, gab noch nie probleme.
    ABER: da ich immer drauf achte dass die vorauszahlungen gut angepasst sind und eher minimal zu hoch liegen muss bei uns im normalfall auch nie jemand nachzahlen sondern die leute kriegen fast immer was zurück - da gibt' naturgemäss auch keinen ärger...
     
  5. #4 immodream, 26.03.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo sunny,
    ich werfe meinen Mietern seit über 25 jahren die Nebenkostenabrechnung einfach in deren Briefkasten.
    Sollte es jemals Probleme geben, würde ich schon einen geeigneten Zeugen für den korrekten Einwurf benennen können.
    Meine Nebenkostenvorauszahlungen sind aber auch so ausgerechnet, das meine Mieter, falls sie überhaupt etwas nachzahlen müssen, Beträge von weit unter hundert Euro nachzahlen müssen.
    Wieso NK Abrechnung aus 2010 und 2011 ?
    Wir haben doch schon bald Mitte 2013.
    Da haben meine Mieter selbstverständlich bereits ihre Abrechnung aus 2012 erhalten und bei Nachzahlungen schon ihre Vorauszahlungen entsprechend erhöht.
    Grüße
    Immodream
     
  6. suny

    suny Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    tja dann erhöhe ich die Nkv , so dass die Leute was zurückbekommen, dann behaubtet natürlich nie einer er hätte die nicht bekomen.
    Ich hatte die Abrechnungen übrigens auch alle am gleichen Tag in die Hausbriefkästen eingeworfen.
    Ich kann die anderen Mitbewohner als Zeugen angeben, ist doch sicher schlüssig für den Richter, dass die Zustellung auch bei diesm Mieter erfolgt ist.
    erstmal danke und schöne Ostern!
     
  7. #6 Martens, 27.03.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Ah, da hat jemand verstanden, wie das gemacht wird!

    Gerade im vorprozessualen Geplänkel zwischen unwilligem Mieter bzw. dessen Anwalt und genervtem Vermieter/Eigentümer/Verwalter ist es doch ganz einfach, jemanden zu benennen, der die gewünschten Dinge bezeugen kann - oder?!

    Wo doch im vorliegenden Fall noch nicht einmal der Zugang sondern nur das Verschicken belegt werden sollte...

    Christian Martens
     
  8. #7 immodream, 27.03.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo sunny,
    du hast es jetzt verstanden, wie man die Mieter dazubekommt, sehnsüchtig auf die Nebenkostenabrechnung zu warten.
    Wehe ich werfe einem Mieter ,der auf eine Rückzahlung wartet, nicht zeitgleich mit den anderen Mietern die NK Abrechnung ein.
    Notfalls würden die einige Kilometer fahren und die NK Abrechnung höchstpersönlich bei mir abholen.
    Grüße
    Immodream
     
Thema: Zustellung der Nebenkostenabrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zustellung der Abrechnung bei Eigentümerwechsel

    ,
  2. zustellung der nebenkostenabrechnung uhrzeit frist

    ,
  3. gerichtsfeste zustellung

    ,
  4. eigentümerversammlung einzelabrechnung zustellung frist
Die Seite wird geladen...

Zustellung der Nebenkostenabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe

    Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe: Hallo, bei mir ist eine Wärmepumpe inkl. 2 Warmwasserspeicher vorhanden. In jeder Etage sind je Wohnung 1 Kalt, 1 Warm und 1 Heizkostenzähler...
  2. Nebenkostenabrechnung Pelletsheizung

    Nebenkostenabrechnung Pelletsheizung: Hallo zusammen. Letztes Jahr habe ich ein Zweifamilienhaus gekauft welches jetzt soweit renoviert ist, dass ich die eine Wohnung vermieten kann....
  3. Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?

    Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?: Angenommen bei der Nebenkostenabrechnung 2014 ergab sich für den Mieter eine Nachzahlung in 3-stelliger Höhe. Die Nebenkostenabrechnung wurde dem...
  4. Verjährung Guthabenrückzahlung Nebenkostenabrechnung?

    Verjährung Guthabenrückzahlung Nebenkostenabrechnung?: Angenommen ein Vermieter hat seinem Mieter eine Nebenkostenabrechnung 2014 irgendwann im Juli 2015 zugeschickt. Darin wurde ein Guthaben für den...
  5. Vorbesitzer stellte jahrelang Nebenkostenabrechnung falsch aus

    Vorbesitzer stellte jahrelang Nebenkostenabrechnung falsch aus: Hallo zusammen, ich bin neuling hier und wohl auch im GewerbeVermieten. Bei der Erstellung der Nebenkostenabrechnung habe ich festgestellt, dass...