Zustellung von Nebenkostenabrechnung - sicherer Weg?

Diskutiere Zustellung von Nebenkostenabrechnung - sicherer Weg? im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, der Mieter M ist vor ein paar Monaten ausgezogen. Nun kam die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2019 von der Hausverwaltung,...

  1. #1 bka24141, 25.09.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    der Mieter M ist vor ein paar Monaten ausgezogen. Nun kam die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2019 von der Hausverwaltung, laut der M ziemlich viel nachzahlen muss. Um die Nachzahlung einfordern zu können hat der Vermieter V Zeit bis Ende des Jahres, M die Abrechnung zur Verfügung zu stellen. M war allerdings während der gesamten Mietdauer dem Vermieter V gegenüber sehr aggressiv. Aus der Sicht von V ist ein unnötiges Treffen mit M zu vermeiden, wenn dann nur über Anwalt. Die Abrechnung muss M allerdings in 2019 noch zugestellt werden, sonst besteht die Gefahr, dass V sein Geld nieder wieder sehen wird.
    Wie kann V jetzt mit der Zustellung der Abrechnung vorgehen? Kann er dem damaligen Mieter M die Abrechnung per Einschreiben (durch die Post) zuschicken lassen?
    Würde das Gericht in einem Streitfall als bewiesen akzeptieren, dass M in der Art und Weise die Abrechnung erhalten hat?

    Vielen Dank im Voraus für die Antworten
    VG
     
  2. Anzeige

  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.800
    Zustimmungen:
    2.409
    Ort:
    Münsterland
    Ja.
    Dann hat V zumindest einen Nachweis, dass ein Briefumschlag (in dem irgendwas, vielleicht aber auch gar nichts) drin war, zugestellt wurde.

    Suchwörter für die Suche hier im Forum:
    Zustellung per Bote
    Zustellung per Gerichtsvollzieher

    Wobei man sich das alles aber auch sparen kann. Man kriegt das Ding garantiert nicht mehr in 2019 zugestellt.
     
  4. #3 anitari, 25.09.2020
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    1.151
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Sicherste Zustellungsart wäre durch einen Gerichtsvollzieher.
     
  5. #4 immobiliensammler, 25.09.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.841
    Zustimmungen:
    3.614
    Ort:
    bei Nürnberg
    Einschreiben beweist nur die Versendung/Aushändigung eines Briefumschlages und sagt nichts über den Inhalt aus, ist also eigentlich rausgeworfenes Geld!

    Das kann Dir nur der Richter beantworten, der dann später mal eventuell darüber urteilen muss.

    Ich persönlich wurde in dieser Konstellation die nicht mal 10 Euro Mehrkosten investieren und durch den Gerichtsvollzieher zustellen lassen.
     
  6. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.951
    Zustimmungen:
    5.270
    Wenn der Geiz ausgeprägt ist, könnte man auch zunächst völlig ohne Beweiskraft mit einfacher Post zustellen. Vielleicht reagiert der Ex-Mieter ja in einer Art, die den Zugang der Abrechnung bestätigt. Ein Zahlungsziel von 4-6 Wochen setzen und dann kann man immer noch über den GV zustellen, falls bis dahin keine Reaktion erfolgt ist.
     
  7. #6 bka24141, 25.09.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antwort. Ja, theoretisch sind diese Wege vor Gericht wasserdicht, wobei Zustellung mit Zeugen wäre auch noch eine Alternative.
    Meinst du, dass man das Ding nicht mehr in 2019 zugestellt bekommt, weil wir gerade eine Pandemie-Situation haben?
     
  8. #7 bka24141, 25.09.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Hast du Erfahrung mit Zustellung per GV/Bote in der Corona-Zeit? ist sie noch in 2019 möglich?
    ------> Korrektur: "2019" -> "2020"
     
  9. #8 immobiliensammler, 25.09.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.841
    Zustimmungen:
    3.614
    Ort:
    bei Nürnberg
    2019 hatten wir noch gar keine Pandemie-Situation. Wenn Du 2020 meinst (für die Abrechnung 2019) dann denke ich schon, dass hier noch eine Zustellung möglich ist.
     
  10. #9 immobiliensammler, 25.09.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.841
    Zustimmungen:
    3.614
    Ort:
    bei Nürnberg
    Überschnitten mit vorherigen Post - Erfahrung ja, Dauer circa 3 oder 4 Tage bis zur Zustellung, rund 2 Wochen bis zum Erhalt des Zustellnachweises, ist aber evtl. von Gerichtsvollzieher zu Gerichtsvollzieher anders - Zustellung in 2019 ist übrigens definitiv nicht mehr möglich, da hilft der beste Gerichtsvollzieher nichts, Zeitmaschine hat der auch keine!
     
  11. #10 bka24141, 25.09.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Genau, 2020 meinte ich. :-)
     
  12. #11 bka24141, 25.09.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Eine kleine Frage hätte ich noch...
    Was kann der Vermieter V machen, wenn ihm die neue Adresse des Mieters M nicht mehr bekannt ist (M ist nochmals umgezogen)?
    Danke
     
  13. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.864
    Zustimmungen:
    156
    EMA Anfrage, beginnend bei der letzten bekannten Anschrift. Wiederholen bis die Auskunft die aktuelle Meldeadresse bringt.
    Die Bekanntgabe von neuen Anschriften bis zur endgültigen Abrechnung des Mietverhältnisses ist eine Nebenpflichten aus dem Mietvertrag. Kommt der Mieter dieser Pflicht nicht nach, wird er sich nicht auf eine verspätete Abrechnung berufen können.
     
  14. #13 Hutchinson Hatch, 26.09.2020
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    19
    Kleine Zwischenfrage - existiert noch eine Kaution, oder ist die auf irgendeine Weise abhanden gekommen?
     
  15. #14 bka24141, 26.09.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Hi, ein Teil ist der Kaution ist noch in den Händen von V, allerdings reicht wohl nicht aus, um die Nachzahlung der Nebenkosten für 2020 abzudecken, für 2019 aber schon.
     
  16. #15 Hutchinson Hatch, 26.09.2020
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    19
    Wenn die Differenz nicht allzu hoch ist, würde ich dem V empfehlen, nur rudimentäre Nachverfolgung zu betreiben, die zumindest beweisen, dass sich V kümmern wollte, damit V keine Schuld an der Nichtzustellbarkeit der Abrechnung angehängt werden kann. Ein Haus+Grund Anwalt könnte da eine sinnvolle, relativ kostengünstige Erstberatung bieten. Oder ist V sich sicher, dass M in jedem Falle zahlungsfähig ist?

    Was ich mich frage, wieso V einen Teil der Kaution zurückgezahlt hat - sowas mache ich grundsätzlich nicht (mehr). Erst wenn einigermaßen sichergestellt ist, dass die Nachzahlung nicht besonders üppig ausfällt, beginne ich mit Teilrückzahlungen der Kaution. Wenn man einen großen Teil der Kaution zurückzahlt, beraubt man sich des letzten echten Druckmittels gegen den Mieter.
     
Thema:

Zustellung von Nebenkostenabrechnung - sicherer Weg?

Die Seite wird geladen...

Zustellung von Nebenkostenabrechnung - sicherer Weg? - Ähnliche Themen

  1. Beweis Zustellung durch Smartphonevideo?

    Beweis Zustellung durch Smartphonevideo?: Hallo, nach dem Durchlesen einiger Threads hier im Forum habe ich den Eindruck gewonnen, dass die einhellige Empfehlung ist, eine Kündigung durch...
  2. Briefkasten innenliegend - Schlüssel an Zusteller?

    Briefkasten innenliegend - Schlüssel an Zusteller?: Hallo, mich würde mal interessieren, wie dieses Thema durch euch gehandhabt wird. In dem Mietshaus befinden sich 4 Wohnungen und ein...
  3. Zustellung per Bote - Identifizierung des Boten

    Zustellung per Bote - Identifizierung des Boten: Obwohl die Post sagt das Einwurfeinschreiben sei zugestellt, hat der (Gewerbe-)Mieter es offenbar leider nicht erhalten. Eine Zustellung durch...
  4. Zustellung der Nebenkostenabrechnung

    Zustellung der Nebenkostenabrechnung: Hallo, verschickt ihr die Nebenkostenabrechnungen per Einwurfeinschreiben oder mit Boten oder wie? Okay bei Kündigungsschreiben mach ich das,...
  5. Gibt es Fristen wann mir mein Vermieter die Nebenkostenabrechnung zustellen muss?

    Gibt es Fristen wann mir mein Vermieter die Nebenkostenabrechnung zustellen muss?: Ist zwar schon eine Weile her, aber kann ja wieder passieren... Im Juli 2000 hab ich meine erste Wohnung bezogen und die erste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden