Zustimmung zu baulicher Veränderung nur in Schriftform?

Dieses Thema im Forum "Eigentümerversammlung" wurde erstellt von csveni33, 21.09.2016.

  1. #1 csveni33, 21.09.2016
    csveni33

    csveni33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen in einer ETV-Versammlung sind ALLE (7) Eigentümer anwesend.
    Es wird dort einstimmig dem Antrag auf eine Baumassnahme zugestimmt.

    Genügt das?
    Oder muss die Zustimmung zu einer baulichen Veränderung immer schriftlich erfolgen?

    Paragraphen oder Verordnungen oder Urteile dazu wären sehr schön.

    Claudia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 21.09.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Nürnberg
    Schriftform ist m.E. das Protokoll über die Abstimmung, außerdem wer will den Beschluss überhaupt anfechten wenn alle Eigentümer zugestimmt haben?

    Paragraphen musst Du warten bis Andres oder Sweeney wach sind
     
  4. #3 Sweeney, 21.09.2016
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    108
    Die Regelungen finden sich in § 24 WEG Abs. 6-8 WEG

     
  5. #4 BHShuber, 21.09.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    eine Zustimmung kann auch auf einfaches Zurufen durch die Eigentümer bei der Beschlussfassung erfolgen, hier in deinem Fall sind sich alle Eigentümer einig und haben den Beschluss so gefasst, oder?

    Aus welchem Grund sollte dann dieser nicht gültig sein, damit das ganze auch schriftlich fixiert ist, bekommt ein jeder Eigentümer ein Protokoll der Eigentümerversammlung mit Beschlusssammlung.

    Anfechten freilich sollte man innerhalt von 4 Wochen nach dem Datum der Eigentümerversammlung an der dieser Beschluss gefasst wurde.

    Aber wozu, wenn sich doch alle einig waren?

    Ein Beschluss der Eigentümer ist solange gültig bis ein Gericht diesen unter Umständen wieder aufhebt.

    Gruß
    BHShuber
     
Thema:

Zustimmung zu baulicher Veränderung nur in Schriftform?

Die Seite wird geladen...

Zustimmung zu baulicher Veränderung nur in Schriftform? - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Mieterin überlässt Wohnung dem Sohn ohne meine Zustimmung

    Mieterin überlässt Wohnung dem Sohn ohne meine Zustimmung: Guten Abend, meine Mieterin (seit ca. 2 Jahren arbeitslos) bewohnt die Wohnung seit 7 Jahren mit ihrem Sohn (24). Der Sohn hat nach langer Suche...
  3. Zustimmung abweichend

    Zustimmung abweichend: Hallo, ich bin gerade etwas irritiert...ein Mieter, der sich offenbar für clever hält, schickt mir eine unterschriebene Zustimmungserklärung, die...
  4. Vertragsergänzung Schriftform Urkundeneinheit Unterschrift

    Vertragsergänzung Schriftform Urkundeneinheit Unterschrift: Gegeben sei ein Formular-Gewerbemietvertrag, bestehend aus vier DIN A4 Seiten die auf einen DIN A3 Bogen doppelseitig gedruckt sind und einer...
  5. Zustimmung zum Verkauf verwehren? 2er WEG

    Zustimmung zum Verkauf verwehren? 2er WEG: Hallo, eine recht schwierige Situation! Wir verkaufen das Haus meiner Cousine in ihrem Auftrag. Das Haus läuft unter dem WEG. Es wurde seinerzeit...