Zustimmung zur Ausübung eines Gewerbes in der Wohnung

Diskutiere Zustimmung zur Ausübung eines Gewerbes in der Wohnung im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend! Die Mitbewohnerin eines Mieters kam auf mich zu und bat mich, ihr schriftlich meine Genehmigung zur Ausübung ihres Gewerbes zu...

  1. Fox

    Fox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!

    Die Mitbewohnerin eines Mieters kam auf mich zu und bat mich, ihr schriftlich meine Genehmigung zur Ausübung ihres Gewerbes zu geben. Dabei handelt es sich um eine Tageskinderbetreuung. Die gemietete Wohnung befindet sich in einem Mehrfamilienhaus, ist also nicht gerade unbedingt prädestiniert dafür. Auf der anderen Seite kann ich wohl davon ausgehen, dass sie die Betreuung schon eine ganze Weile macht - bisher sind keine Beschwerden von Mitbewohnern gekommen.

    Prinzipiell habe ich nichts gegen die Betreuung, habe aber die Befürchtung, dass mit einer offiziellen Erlaubnis irgendwelche Konsequenzen verbunden sind, die sich mir momentan nicht erschließen (Nicht, dass ich nachher noch einen Gewerbevorabzug machen muss :? ). Was ich definitiv vor einer möglichen Erlaubnis machen würde, wäre, von ihr zu fordern, mir die Zustimmungen der restlichen Mieter zu organisieren, um in dieser Hinsicht abgesichert zu sein.

    Andererseits wäre auch die Frage, wem ich überhaupt eine Erlaubnis geben kann - wie bereits geschrieben, ist sie nur Mitbewohnerin, ist also überhaupt nicht Vertragspartner.

    Vielen Dank

    Fox
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 14.03.2011
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    wenn sie die erlaubnis geben, kommen vielleicht auch andere mieter auf die gewerbeidee. außerdem bekommen sie schwierigkeiten, wenn es ärger gibt mit anderen mietern, sie aber die erlaubnis gegeben haben.
    ich rate ihnen ab, die erlaubnis zu geben.
     
  4. #3 lostcontrol, 14.03.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    frag erstmal bei der stadt nach, ob DIE das erlauben.
    sonst bist womöglich DU derjenige, der strafe bezahlen muss.
    wir dürften z.b. in einem haus, in dem es bereits 2 gewerbe gibt, kein weiteres gewerbe mehr zulassen, es sei denn wir zahlen je 5.000 euro.
    merke: ob gewerbe zulässig ist oder nicht hängt nicht vom eigentümer/vermieter ab.
     
  5. #4 nobrett, 15.03.2011
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde da auch ohne weiteres nichts machen. Warum auch? Mit einem Nicht Mietvertragspartner? Wofür wird diese Erlaubnis überhaupt benötigt? Nachträgliche Legalisierung des Status Quo?
     
  6. Fox

    Fox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Soo, erst einmal Danke für die Antworten.

    Ich habe mich heute auf Hinweis von lostcontrol hin erst mal bei unserem Gewerbeamt gemeldet und nachgefragt, die nette Dame meinte, es gäbe von deren Seite keine Einwände oder Auflagen ... gut, wieviel eine mündliche Aussage im Zweifelsfall wert ist, ist mir schon klar, aber es ist immerhin erst einmal ein Anhaltspunkt.

    Da die Kinderbetreuung im Auftrag der Gemeinde geschieht, will diese eine Erlaubnis sehen.
    Und da wir im allgemeinen als sehr kinderfreundlich angesehen werden, könnte eine Verweigerung natürlich etwas an unserem Image kratzen.

    Ich werde wohl danach entscheiden, ob mir eine komplette Zustimmung des Aufganges vorgelegt werden kann, und evtl. noch über ein paar Auflagen nachdenken.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    539
    Sehr wichtig scheint mir, dass der Erlaubende sich von jeglicher Haftung freistellen lässt.
     
Thema: Zustimmung zur Ausübung eines Gewerbes in der Wohnung
Die Seite wird geladen...

Zustimmung zur Ausübung eines Gewerbes in der Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?

    Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?: Hallo Vermieter Forum :) Bin kein Vermieter nur ein Mensch. Ich kenne jetzt niemand der mir helfen könnte und die Einwohnermeldeamt konnten mir...
  2. Wohnung vermieten nur an Nichtraucher

    Wohnung vermieten nur an Nichtraucher: Kann man eine Wohnung nur an Nichtraucher vermieten und dies in der Immobilienanzeige schreiben ,dass nur an Nichtraucher vermietet wird?Wie ist...
  3. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...
  4. Was benötige ich bei einer Wohnung zu Vermieten

    Was benötige ich bei einer Wohnung zu Vermieten: Hallo, was benötige ich bei einer Wohnung (2 Parteien Haus) zu Vermieten? Vor kurzen ist meine Mutter ins Altersheim gekommen, jetzt würde ich...
  5. Eigenbedarfskündigung - Anbieten der bisherigen Wohnung

    Eigenbedarfskündigung - Anbieten der bisherigen Wohnung: Hallo, bisher bin ich "nur" stiller Leser des Forums, jetzt habe ich aber auch mal eine Frage: Ich bewohne derzeit eine Wohnung in einem...