ZV - Alles kundigen. Neue MV

Diskutiere ZV - Alles kundigen. Neue MV im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich kaufe meine Objekte oft in Zwangsversteigerungen. Ein Ersteher hat ein Sonderkundigungsrecht. Ich habe in der Zukunft vor alle Mieter zu...

  1. jbr

    jbr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich kaufe meine Objekte oft in Zwangsversteigerungen.

    Ein Ersteher hat ein Sonderkundigungsrecht. Ich habe in der Zukunft vor alle Mieter zu kundigen, und gleichzeitig ein Neues MV an zu bieten, wo alles punktlich neu wieder da gestelt ist. Meistens ist es so das die Mietvertrage alle verschieden sind. Wie das Gebaude muss auch das Vertragsgebaude reorganisiert werden.

    Gute Idee?

    Daruber hinaus habe ich vor um nur befristete Mietvertrage zu vereinbaren. Laufen nach ein Jahr ab es sei denn, dass ich sie als Vermieter ausdrucklich verlangere.

    Gute Idee? Moglich?

    Ich werde noch mehr dumme Fragen stellen. :zwinker
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 27.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    wo steht das? ist das deutsches recht? das wäre mir völlig neu.

    das wäre dann die sogenannte "änderungskündigung".
    aber auch hier müssen die mieter einverstanden sein. das sind sie normalerweise nur, wenn ihnen daraus keine nachteile entstehen (höhere miete, höhere betriebskosten, befristung etc.).

    dieses problem kennen wir alle. und wir alle hätten gerne einheitliche mietverträge.
    nur leider geht das in deutschland nicht so einfach.

    nach dem neuen mietrecht (gültig seit 01.09.2001) ist eine einfache befristung ohne angabe von gründen nicht mehr erlaubt. die qualifizierte befristung (z.b. wegen eigenbedarf) ist aber weiterhin erlaubt, nun auch länger als 5 jahre. allerdings muss der befristungsgrund im mietvertrag angegeben werden.
    es gibt 3 erlaubte befristungsgründe:
    1.) eigenbedarf
    2.) abriss / umbau / instandhaltung
    3.) vermietung an dienstverpflichtete (werkswohnung)
    keiner dieser gründe wird im gegebenen falle vorliegen. also: nicht möglich.

    zudem muss die befristung wechselseitig sein, d.h. vermieter UND mieter verzichten für den angegebenen zeitraum auf das recht zur ordentlichen kündigung.
     
  4. jbr

    jbr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lostcontrol,

    Sonderkundigungsrecht laut § 57a ZVG, Deutsches Recht. Mann muss die gezetzlichen Kundigungsfristen einbehalten. (3, 6, 9, 12 monate)

    Also ist auch nicht die Rede von eine "anderungskundigung" aber eine richtige Kundigung. Richtig?

    Danke fur die Antwort auf befristete MVge.
     
  5. #4 lostcontrol, 27.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    wow. da hab ich jetzt schon wieder was gelernt.[/quote]
     
  6. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    sehe ich anders
    bei mehreren mieter dürfte die begründung eigenbedarf schwer fallen.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. jbr

    jbr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Else von Weit Weg,

    Ich habe eine Kopie von gesetztekst von ein Zwangsverwalter bekommen.
    Geht anbei.

    Diese tekst sagt nichts uber die Quote.

    Ist Tekst nicht gemaess Gesetz tekst?
     
  9. #7 lostcontrol, 28.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    else - das mit dem eigenbedarf bezog sich auf die befristeten verträge.
    ich hab mir das mit dem sonderkündigungsrecht für zwangsversteigerung angeguckt, anscheinend ist das wirklich so, dass da von eigentümerseite auch ohne begründung gekündigt werden darf...
    hat mich ja auch verblüfft! (eigentlich gilt ja: kauf bricht nicht miete.)
     
Thema:

ZV - Alles kundigen. Neue MV

Die Seite wird geladen...

ZV - Alles kundigen. Neue MV - Ähnliche Themen

  1. Grundbesitzabgaben bei neuem Eigentümer?

    Grundbesitzabgaben bei neuem Eigentümer?: Hallo, Das Grundstück G wurde von A zur Person B übertragen / veräußert. Die Stadt, wo das Grundstück G liegt, erlässt einen...
  2. Mahnverfahren parallel zur fristlosen Kündigung?

    Mahnverfahren parallel zur fristlosen Kündigung?: Guten Morgen, da die letzte Frist für die ausstehenden Mietzahlungen heute ausläuft bekommt mein Mieter morgen die fristlose (hilfsweise...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hali_Hallo, ich brauche dringend einen Rat! Ich möchte so schnell wie möglich meine Mieter kündigen, da ich den Wohnraum für meine Demenz kranke...
  4. Bodenbeläge als NICHT Bestandteil des MV

    Bodenbeläge als NICHT Bestandteil des MV: Moin, ich erbaue momentan ein 5-Parteienhaus. Das Gebäude ist öffentlich gefördert. Die Mieter benötigen einen Wohnberechtigungsschein(B-Schein,...
  5. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...