Zwangsräumung

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von Sachsenland, 18.02.2007.

  1. #1 Sachsenland, 18.02.2007
    Sachsenland

    Sachsenland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    mein Mieter hat letztes Jahr im Juli plötzlich die Zahlung der Miete eingestellt, so einfach ohne Kommentar. Dafür hat er dann Teile des Hauses untervermietet, was ich durch den Stromlieferanten erfahren habe. (dies ist laut Mietvertrag ausgeschlossen) Da habe ich den Rechtsanwalt (der nur Mietrecht für Vermieter macht) aufgesucht. Es ging dann die Tippel Tappel Tour und der Räumungsbeschluß vom Amtsgericht ist da. Zuvor Ende Oktober ist er ausgezogen und hat alles voller Müll hinterlassen. Der Rechtsanwalt sagte: nein sie dürfen die Schlösser nicht auswechseln. Also weiter auf dem Rechtsweg. Jetzt will der Gerichtsvollzieher auf dem RECHTSWEG das Haus räumen und ich soll dafür einen Kostenvorschuss von 6000 (sechstausend) Euro bezahlen. Ein Räumungsdatum ist auch schon festgelegt.

    Ich muss dazusagen, dass ich weder die Rechtsanwaltskosten, noch die Müllentsorgung, noch die Zerstörungen vom Mieter je bekommen werde. Wer sich so verhält, weiß dass er nie irgendetwas bezahlen wird.

    Der Name dieses Mieters ist XXXXX.[Dafür gibt es einschlägige Datenbanken] Vor ihm kann ich in Chemnitz nur warnen.

    Ich bin auch gerne über die private E-Mail-Adresse zu erreichen

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fizzgig, 20.02.2007
    fizzgig

    fizzgig Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    das gleiche ist mir auch passiert.

    habe mit zwei kollegen die wohnung geöffnet, die schlösser getauscht und seinen "müll" entsorgt.
    einmal durfte er noch mal kommen und seine braucbaren möbel rausholen. dann hausverbot und polizei.
    alles entgegen der empfehlung meines RAs :)
    ich würde es nächstes mal viel früher tun !!!
    einfach das blatt wenden, ER muss nun klagen, ER muss nachweisen, einfach auf AR**** schalten!!
    die gesparten kosten gingen für die müllentsorgung raus, ein gewaltiger batzen möchte ich anmerken.

    was du machst musst du wissen, aber es geht einem ungemein besser danach :)
     
  4. #3 Sachsenland, 20.02.2007
    Sachsenland

    Sachsenland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja Fizzgig, das hast du richtig gemacht. MEIN Mieter hat mir gesagt: Sie dürfen das Haus nicht betreten, Sie haben ja gar keinen gerichtlichen Räumungsbescheid. Ich durfte natürlich das Haus betreten, denn er hatte nicht ALLE Räume gemietet. Aber, die Räume die er nicht gemietet hat habe ich abgeschlossen und er hat sie aufgebrochen. Das sind 3 Türen, die kaputt sind. Abgesehen von allem anderen was er kaputt gemacht hat.

    Mittlerweile habe ich erreicht, dass das Vermieterpfandrecht geltend gemacht wird. Nun wird dem Mieter eine Frist bis 15. März eingeräumt und erst danach am 23. März darf ich mit dem Gerichtsvollzieher und einem Schlosser hin, damit ich mein Eigentum wiederbekomme.

    Du hast Recht, soll er doch klagen, wenn ich die Schlösser auswechsle. Aber dass er jedes Schloss aufbricht habe ich ja schon gesehen. Dann steht die Haustüre offen.

    Das Ende dieses Dramas kann ich jetzt aber doch absehen. Jedenfalls ist der Rechtsweg undiskutabel.

    LG
     
  5. #4 Thomas123, 21.02.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Ja, so ist das in unserem Rechtsstaat!!! :wand: :wand:

    Ich kann dasselbe berichten! Und wenn du selbst Hand anlegst, bist du im Unrecht. :vertrag :vertrag

    Ich lasse mir jetzt von allen Mietern eine Selbstauskunft geben und überprüfe die Angaben ganz genau. Früher ging ich nach dem Gefühl... und den schönen Worten.
    :stupid :stupid :stupid :stupid :stupid :stupid

    Heute zählen nur noch Fakten: Kann er zahlen, wie hat er gezahlt, wo arbeitet er, wo hat er gewohnt, wie war das Mietverhältnis, was sagt der Vor-Vermieter zu dem Mieter???

    SELBSTAUSKUNFT und nochmals: es hilft nur die MIETERSELBSTAUSKUNFT!!!!!!!!
    Die Angaben mußt Du überprüfen!!!!!
    Meist hilft schon ein Anruf beim Arbeitgeber!!!!

    Das ist wie bei der Immobilie, es zählt die Lage, die Lage, die Lage!

    MIETER-SELBSTAUSKUNFT!
    Dann mußt du zwar länger suchen, aber du schläfst nach Abschluß des Mietvertrages viel besser und du fühlst dich: :banana :banana :banana :banana.

    Seither habe ich keinen Reinfall mehr erlebt!!! :top :top :top :top

    Gruß Thomas
    Vermieter müssen zusammenhalten! :bier

    :zwinker :zwinker :wink :wink
     
  6. #5 Sachsenland, 21.02.2007
    Sachsenland

    Sachsenland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja Thomas, Du hast recht und nur so kann ich in Zukunft vermieten. Mit Überprüfung der gemachten Angaben!

    Ich hatte ja in meinem 1. Beitrag den Namen des Mieters genannt. Der wurde aber entfernt mit dem Hinweis, dass es dafür andere Foren gibt. ICH habe aber nur Foren gesehen bei denen man zahlen muß und nicht weiß wieviele Daten man einsehen kann. D.h. JEDESMAL muß man zahlen. In so einem Forum war ich schon, zahlender Weise. Jeder Name kam als unbedenklich, auch dieser Mieter. Dabei hat er diese ganze Sache sicher schon öfter durchgezogen.

    Diese Foren, die nicht sagen über wie viele Personendaten sie verfügen kann man echt vergessen. Weiß jemand ein solches Forum, das einigermaßen korrekt arbeitet?

    Viele Grüße
     
  7. #6 fizzgig, 22.02.2007
    fizzgig

    fizzgig Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    einen tipp möchte ich dir noch geben, mach drei kreuze das dieser typ weg ist und vergiss ihn, einmal abgesehn davon was du noch für einen groll gegen ihn hegst, du wirst nie zu ruhe kommen wenn dir dieser mensch noch im kopf rumschwirt.

    meine oma sagte immer "bildung kostet".
    abhacken und abheften.

    auf was pfändest du denn? ist doch nur müll sagtest du?!

    schlussendlich wirst du nur noch mehr kosten haben für heisse luft.

    wenn er die tür aufbricht holst du die polizei.

    mein exmieter hat mir auch seine rechte erzählt und ich war sehr beeindruckt. ein tag später hab ich mir gedacht "mit mir nicht mein freund, ich ... auf deine rechte!!!"
    noch ein tag später war ich mit zwei kollegen in der bude und hab alles rausgeschmissen.
    und siehe es ist nix passiert und mir ging es richtig gut dabei :)

    meine anwalt bat ich den gerichtsvollziehr abzubestellen, er war übrigens "amüsiert" über mein tun :) obwohl er mir auch immer rerzählte "das dürfen sie nicht!"

    so war es bei mir. vielleicht auch glück gehabt, würde es aber immer wieder tun, ich werde mich nie vor irgendwelchen anderen typen kuschen!!

    du wirst bis zum termin 1000 graue haare bekommen, 4 jahre deines lebens verlieren und evtl. nen magengeschwür bekommen.

    die grauen haare hab ich noch mitgemacht... :)

    so, das wollte ich halt nochmal sagen, zu unserem rechtssystem und der unterstützung :)
     
  8. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Also wieder einmal die Fragen:

    Was tun die Haus und Grund Eigentümer Vereine ?
    Immer nur Mitgliedbeiträge kassieren um zu expandieren, dabei nur Pseudo Beratung geben und Rechtsstreit anzetteln um extra zu kassieren ?

    :motzki
     
  9. #8 Sachsenland, 22.02.2007
    Sachsenland

    Sachsenland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    dieser Mensch wird von mir so schnell wie möglich vergessen. Ich bin eben zur Zeit immer noch meines Eigentums beraubt. Ich pfände den Müll, denn entsorgen müßte ich ihn ja auch wenn ich ihn nicht pfände. Wenn dies alles gepfändet ist, hat er keinerlei Rechte mehr daran und ich walte meines Amtes.

    Es ist richtig, dass ich hätte die Schlösser auswechseln lassen sollen, zumindest im Januar als der Räumungsbeschluß da war. Diese Sorte Mensch geht nicht zur Polizei.

    Ich danke für die hilfreichen Meinungsäußerungen.

    Viele Grüße
     
Thema: Zwangsräumung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. räumungsbescheid frist

    ,
  2. räumungsbeschluss

    ,
  3. räumungsbeschluß

    ,
  4. gerichtlicher räumungsbescheid,
  5. räumungsbeschluss fristen,
  6. zwangs wohnungsräumung,
  7. was passiert bei einer Zwangsräumung,
  8. mieter nachträglich zwangsräumung möbel rausholen?,
  9. zwangsräumung müll,
  10. mieter rausgeschmissen,
  11. zwangswohnungsräumung,
  12. räumungsbescheid vermieter,
  13. kosten zwangsräumung haus,
  14. mieter einfach ausgezogen und haus voller müll hinterlassen,
  15. zwangsräumung rechtsanwaltskosten,
  16. kommt die polizei bei einer zwangsräumung gleich mit,
  17. was geschieht bei einem räumungsbescheid,
  18. Vermieter Zwangsräumung,
  19. Kosten Räumungsbescheid,
  20. miwtwohung räumungsbeschluss,
  21. kann ich nach einem räumungsbeschluss noch bezahlen,
  22. gerichtsvollzieher raeumungsbeschluss,
  23. räumungsbescheid wohnung,
  24. räumungsbeschluß,
  25. gerichtlicher räumungsbeschluss
Die Seite wird geladen...

Zwangsräumung - Ähnliche Themen

  1. eigentlich weg oder ? Zwangsräumung

    eigentlich weg oder ? Zwangsräumung: Hallo, meine Mietnomaden sind nun endlich kurz vor Ablauf Räumungsschutz vor 14 Tagen ausgezogen. Dachte ich zumindest. Kein Schlüssel zurück...
  2. Zwangsräumung nach § 885a durch den Gerichtsvollzieher

    Zwangsräumung nach § 885a durch den Gerichtsvollzieher: Guten Tag, ich habe als Vermieter einen vollstreckbaren Räumungstitel wegen eines verwahrlosten „Messies“ in der Hand. In reichlich 5...
  3. Zwangsräumung - Keller

    Zwangsräumung - Keller: Hallo vielleicht kann mir hier jemand helfen, Ende 2012 wurde meine Wohnung zwangsgeräumt durch den Gerichtsvollzieher, zurecht!...