Zwangsvollstreckung. Schuldner Trickreich

Diskutiere Zwangsvollstreckung. Schuldner Trickreich im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Wir können hier nur den Tipp der einer weiteren Datenbank äußern, kostet zwar 19,99 Euro / Jahr für private Vermieter, jedoch kommt so was immer...

  1. #61 MieterVermieterDatenbank, 24.07.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.07.2016
    MieterVermieterDatenbank

    MieterVermieterDatenbank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wir können hier nur den Tipp der einer weiteren Datenbank äußern, kostet zwar 19,99 Euro / Jahr für private Vermieter, jedoch kommt so was immer noch billiger als Vollstreckungskosten, Gerichtskosten und so weiter. Schaut doch vorbei und informiert euch


    Die unfertige Webseite entfernt.
    D.
     
  2. #62 immobiliensammler, 24.07.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.07.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    1.321
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Datenbankler,

    die Webseite mal kurz angeschaut und als unseriös abgetan.

    1. Das Impressum ist abmahnwürdig, eine Firmenbezeichnung "irgendeine Domain" (zitierter Spam ist auch Spam, Andres) ist wohl unzulässig, welche Firma steht dahinter, ggfs. mit HR-Nummer, wer ist Inhaber/Geschäftsführer?
    2. Wo steht geregelt, welche Leistungen ich für die Jahresgebühr bekomme (AGB oder ähnliches) - Aktuell beantrage ich eine Mitgliedschaft (in enem Verein oder wie) habe einer keinerlei Rechtsgrundlage, welche Leistungen ich dafür erwarten kann.
    3. Warten Sie mal, bis der erste Mieter Sie beim Datenschutzbeauftragten hinhängt. Auch bei nicht gespeicherten Daten hat eine Negativmeldung zu erfolgen!

    Also für alle Vermieterkollegen: Besser Finger Weg!
     
  3. #63 MieterVermieterDatenbank, 24.07.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.07.2016
    MieterVermieterDatenbank

    MieterVermieterDatenbank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Doppelpost entfernt.
     
  4. #64 immobiliensammler, 24.07.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    1.321
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Herr Appel, wie oft wollen Sie Ihre Werbung noch reinspammen, meine Meinung dazu siehe Post #63
     
  5. #65 MieterVermieterDatenbank, 24.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2016
    MieterVermieterDatenbank

    MieterVermieterDatenbank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Immobiliensammler,

    man ist gerade dabei, solch eine Datenbank zu entwickeln, und die Seite im Aufbau, die sich wirklich nur mit der Bezahlung in Mietangelegenheiten beschäftigt, weil welchem Vermieter interessiert ob ein Mieter seinen Handyvertrag bezahlt hat oder sein Sofa von z. B. IKEA, und wenn sich die Vermieter nicht endlich zusammen tun und sich auf die Mietangelegenheit konzentrieren, dann wird das Boot meiner Meinung nach für die Vermieter bald unter gehen, da die Zahlungsmoral der Mieter mit ständig sinkenden Löhnen immer mehr abnehmen wird. Wollen Sie Mieter, die Ihre Wohnung und Nebenkosen nicht bezahlen könnnen? Ich glaube nicht oder? Um das zu umgehen und die Vermieter vor Zahlungsausfällen und hohen Gerichtskosten etc. zu schützen, haben wir mit dem Landratsamt Kontakt aufgenommen, ob solch eine Datenbank erlaubt wäre oder nicht und erhielten die Rückantwort solche eine Datenbank führen zu können und nachdem die Internetplattform gestalltet werden wird mit AGB und all Ihren angesprochenen Punkten. Die Leistung die Sie erhalten, können Sie ja bereits, aus der Internetseite herauslesen, dass nach Zustimmung der Mieter, hier abfragen zu Datensätzen, die über die Mieter geführt werden, bei uns in der Datenbank, erfragt werden können, natürlich werden wir auch Daten anderer Datenbanken mit ein beziehen, uns jedoch nur auf Zahlungsangelegenheiten bei Mietsachen konzentriereren und nicht auf Handyverträge, Kreditverträge und so weiter, weil das keinen Vermieter interessiert, ob jetzt der Kunde bei der Sparkasse oder Raiffeisen seinen Kredit führt oder ob der Mieter jetzt bei Lidl oder Norma oder Netto einkauft. Für einen Vermieter ist es meiner Meinung nach wichtig.... wie bis jetzt die Mietverhältnisse der potentiellen Mieter abgelaufen sind oder wie sehen Sie das Herr/Frau Immobiliensammler? Mir tut es ja schrecklich leid, dass Sie nicht auf die Idee gekommen sind mit den Ämtern über solche Datenbanken zu verhandeln und dann die Gestalltungen in zusammenarbeit mit den verschiedenen Stellen, Schritt für Schritt zu planen..... und glaubens mir es ist nicht einfach hier alles auf die Schnelle auf die Beine zu stellen, denn da hat dann der eine wieder Urlaub, dann ist der nächste Krank, der nächste hat gekündigt, der nächste wird dann neu eingestellt, also darf ich Sie bitten sich etwas zurück zu nehmen oder endlich auf zu stehen und nicht den Mietern zu helfen die Ihre Sachen nicht bezahlen, sondern endlich mal Wohnraum für zahlende Mieter zu schaffen und somit die Mieten niedrig zu halten.

    freundliche Grüße
     
  6. #66 immobiliensammler, 24.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    1.321
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Herr Appel,

    ich sehe es an erster Stelle so, dass ich einen Vertrag nur eingehe wenn ich genau weiß, welche Leistung ich dafür bekomme. Wenn ich das richtig lese soll ich eine "Mitgliedschaft" (bei welchem Verein?) beantragen und dann dafür einen Beitrag zahlen. Wer mein Vertragspartner ist wird verschleiert (fehlerhaftes/unvollständiges Impressum), welche Leistungen ich konkret erhalte (Auskunft worüber, woher stammen die Daten, wie umfangreich sind diese) wird nicht definiert. Ich arbeite mit mehreren Anbietern (Superc**** z.B., ausschreiben werde ich das nicht, Werbung wird nämlich hier nicht gerne gesehen, als Profi wissen Sie sicherlich, von wem die Rede ist), da steht Bürgel dahinter, also ist die Datenquelle wohl klar. Haben Sie überhaupt die Zulassung, um überhaupt nur Einblick in die abgebenen Vermögensauskünfte zu erhalten, und zwar bundesweit? Ich glaube nicht. Wenn mir eine Datenbank nicht einmal dieses harte Negativmerkmal liefern kann, dann weiß ich, dass das rausgeworfenes Geld ist.

    Im übrigen spricht es nicht für eine Seite, wenn man dazu Foren zuspammen muss.

    EDIT: Erstens Herr Appel es ist ziemlich b*** nach einer Antwort den Beitrag nochmals sinnentstellend zu verändern, aber gut. Wie jede andere Firma können Sie erst an den Start gehen, wenn die rechtlichen Voraussetzungen stimmen, also die Firma z.B. gegründet ist. Nochmals konrekte Nachfrage: Wo bitte werde ich MITGLIED? Wie heisst der Verein? Auf wie viele Datensätze habe ich dann Zugriff? Haftet der Verein oder die Firma für fehlerhafte Einträge?
     
  7. #67 MieterVermieterDatenbank, 24.07.2016
    MieterVermieterDatenbank

    MieterVermieterDatenbank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wer sagt das man hier in Vermögensauskünfte reinschaut, wen interessieren hier Vermögensauskünfte oder wen interessiert Bürgel oder Schufa und Co.? Man holt, wenn dann die Infos von erster Stelle und das sind die Erfahrungen der Vermieter und laut dem Datenschutzbeauftragten ist es nicht verboten, wenn man sich die Infos mit Zustimmung der Übermittlung, welche sich ja dann die Vermieter direkt vor Vertragsabschluss von den potentiellen Mietern unterschreiben lassen müssen, und die Vermieter sagen, ok wir schließen uns zusammen und tauschen uns aus, ich sehe hier kein Problem und auch keinen Verstoß gegen irgendwelche Datenschutzrichtlinien..... Das reden/schreiben unter den Vermietern wird ja wohl nicht verboten sein oder kennen Sie einen Paragraphen im Gesetzbuch, der es Verbietet das sich Vermieter miteinander austauschen?.... und nur damit Sie auch beruhigt sind, bis Mitte August wird die Seite komplett überarbeitet sein mit Impressum nach Telemediengesetz, mit AGB, sobald die Leute alle wieder aus dem Urlaub zurück sind und so weiter, damit Sie ruhig schlafen können....
     
  8. #68 immobiliensammler, 24.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    1.321
    Ort:
    bei Nürnberg
    Gut, dann tun wir das Ganze eben als unseriös ab! Wer Geld zum Fenster rausschmeißen will kann ja "Mitglied" werden, wo auch immer. Ich rate dringend ab, wenn nicht einmal bekannt ist, ob da schon 10 oder 10.000 Vermieter eingemeldet haben (das System wäre theoretisch gut, aber die Masse wird wohl ohne die Großvermieter nie erreicht werden).

    Bliebe noch die Frage warum man dann (unter Verstoß gegen die Forenregeln) Foren mit Werbung (gleich auch noch mehrfach) zuspammen muss?

    PS: Vielleicht ist bald auch der Mitarbeiter wieder aus dem Urlaub zurück, der deutsch spricht - ich habe bei kurzem Überfliegen glaube ich drei oder vier Rechtschreibfehler gefunden!

    PSS: Sie verlangen z.B. Kopien der Personalausweise der Mieter - da Sie sich für Ihr Projekt ja bestimmt mit dem Datenschutz beschäftigt haben: Schon bemerkt, dass schon das Anfertigen von Kopien, bestimmt aber die Weitergabe an Dritte verboten ist? (Auch nach der neueren Rechtsprechung?)

    Quelle z.B.: https://www.datenschutz-notizen.de/...eis-und-passkopien-durch-unternehmen-3510015/
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.221
    Zustimmungen:
    2.163
    Ort:
    Mark Brandenburg
    So, es langt. Werbung ist hier nicht erwünscht. In dieser Art schon gar nicht.
    Duncan

     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.221
    Zustimmungen:
    2.163
    Ort:
    Mark Brandenburg
    So nun nochmal privat. Diese Datenbank kann so nicht funktionieren da die Datenbasis viel zu gering ist. Dafür braucht man die Größenordnung Schufa, Creditreform, Bürgel & Co. um Aussagekraft zu erlangen. Und ja mich interessiert das Gesamtzahlungsverhalten der Mieter und auch das Schuldnerverzeichnis usw.. Für die meisten Vermieter dürfte auch die gezielte Einzelauskunft merklich günstiger werden als eine Mitgliedschaft in einer nicht näher definierten Organisation bei der die Aussagekraft der Datenbestände zumindest fraglich ist.

    PS: die Website down nehmen solange nicht alle erforderlichen und verpflichtenden Angaben vorliegen sonst kann es schnell noch teuer werden bevor es überhaupt los geht... Lieber einen Monat später an den Start gehen als die ersten 5 Jahre nur für die Kosten aus blöden Fehlern arbeiten...
    Ihr merkt, auch mich überzeugt eure Idee nicht.
     
  11. #71 MieterVermieterDatenbank, 24.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2016
    MieterVermieterDatenbank

    MieterVermieterDatenbank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das mag möglich sein Immobiliensammler, nachdem aber die Ausweiskopien die Mieter den Vermietern ja aushändigen müssen und davon kenntnis haben, über die Weitergabe, stellt dies in dem Sinne meines Erachtens auch kein Problem da oder haben Sie hierzu auch einen Parapgraphen der es verbietet, dass man vom eigenen Ausweis eine Kopie macht und diese weitergibt? Die Ausweise werden ja nicht gespeichert werden, sondern dienen ja nur zur Prüfung, dass man die Unterschriften auch vergleichen kann, damit missbrauch ausgeschlossen werden kann.... aber mich freut es ja dass Sie mit mir disskutieren, weil nur so weis man dann auch, auf was man achten sollte, ich bin Ihnen ja nicht mal böse wenn Sie Ihre Meinung dazu sagen, weil dann kann man genau auf solche Dinge bei den Gesprächen noch eingehen und dafür auch Lösungen finden..... und Sie werden sehen Mitte - Ende August, wenn das alles stehen wird und alle Fehler ausgebessert sind, mit der Seite, dann wird das nicht unseriös werden..... weil man will ja hier auf niemanden los gehen, sondern einfach mal eine Gemeinschaft für Vermieter herstellen, damit die Vermieter nicht auf Renovierungskosten, Mietausfall, Nebenkosten, Gerichtskosten etc. sitzen bleiben.....

    Duncan: also ich sag ja ich bin über die Diskussion der Leute erfreut.... ich bin aber Ihrer Meinung nicht mit Schufa und Creditreform und Bürgel und Co. weil das alles nur Datenbanken sind, die Ihr Hauptmerkmal auf Kredite von Banken und Konsumverhalten von Onlineshops speziallisiert haben und nicht auf Vermietungen und auf Grund der großen Datenmenge, welche diese zu verarbeiten haben so viele Fehler rauskommen, dass ich persönlich, nach meiner Meinung nach, von denen nichts halte..... zumindest haben diese im Bereich Vermietung nichts zu suchen.... weil die Datensätze was die Organisationen gespeichert haben, täglich katastrophaler werden.... wenn man allein, ich sag jetzt mal, einene Organisation mit 6 Buchstaben mit gelber Farbe betrachtet, Millionen von Datensätzen aber nur 800 Mitarabeiter, das kann nicht funktionieren, dass die Datensätze immer aktuell sind.... da bräuchte dann diese Organisation, nicht nur 800 Mitarbeiter, sondern mindestens 80000 Mitarbeiter um die gespeicherten Personen, nicht zu Diskrimieren oder wie sehen Sie das: Weniger ist oft mehr, bin ich der Meinung....
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.221
    Zustimmungen:
    2.163
    Ort:
    Mark Brandenburg
    erstens müssen die Mieter nicht. Dazu ist es sehr umstritten ob es überhaupt zulässig ist dafür Kopien zu fertigen oder ob nicht ein kurzer Blick und ein Vermerk hat vorgelegen ausreicht. Die Datenschutzbeauftragten der Länder unterscheiden sich in ihren Auffassungen nur unwesentlich und sehen darin ein Problem...
    klar, aber im Gegensatz zu keinen Daten sind deren Datenbanken schon deutlich aussagekräftiger.
    Wenn ich morgen los ziehe um eine Wohnung zu suchen sagt euer Datensatz: keine Erfahrungen vorliegend.
    Die Schufa & Co. haben schon mal einige Daten die eine grobe Einschätzung zulassen.
    Ich muss vorab so viele Auskünfte und Daten haben wie nur irgend möglich. Eure Datenbasis nahe 0 hilft mir da nicht. Und die Auskünfte der Vorvermieter sind da auch nicht sonderlich hilfreich. Anruf bei einer größeren HV: "ganz toller Mieter, sind traurig den zu verlieren" - ach deshalb die Räumungsklage und die titulierten Mietforderungen und dazu noch ein Insolvenzverfahren....
     
    immobiliensammler gefällt das.
  13. #73 immobiliensammler, 24.07.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    1.321
    Ort:
    bei Nürnberg
    Was soll Eure Datenbank denn bringen, wenn Ihr nicht mal ganz harte Negativmerkmale wie Haftbefehl oder Vermögensauskunft ausweist? Also bei einem Mietinteressenten, der seit 10 Jahren regelmäßig die EV abgibt bekomme ich bei Euch dann (vermutlich) nicht bekannt - danke schön für die Warnung! Erst wenn ein anderer Vermieter, der eventuell rein zufällig auch Mitglied (immer noch: soll das ein Verein werden) ist, hier etwas einmeldet, dann kommt eine Warnung. Ich brauche also in der Praxis immer noch für **.** Euro eine Schufa- oder Bürgel-Auskunft, um dann die wirklich wichtigen Daten (zusätzlich) zu bekommen. Das das nie funktionieren wird dürfte klar sein, aber bastelt mal weiter an der Web-Seite.

    Ich schließe mich der Warnung von Duncan an, die Web-Site SOFORT rausnehmen, solange die rechtlichen Voraussetzungen nicht erfüllt sind, und sei es ein funktionierendes Impressum (das Telemediengesetz scheint ja bekannt zu sein, nur wenn der der es versteht in Urlaub ist, dann muss die Webseite eben warten!)
     
  14. #74 immobiliensammler, 24.07.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    1.321
    Ort:
    bei Nürnberg
    Die Seite kann im übrigen m.E. gefahrlos ausprobiert werden - mangels Widerrufsbelehrung kann ja ewig widerrufen werden! - Nur einer der unzähligen Fehler!
     
  15. #75 DER HAMSTER, 24.07.2016
    DER HAMSTER

    DER HAMSTER Gast

    Meine Herren nochmal.... au au au
    wie kann man nur so langatmig und unpräzise schreiben.. boring.. boring


    Komm zum Punkt Herr Apple

    In seinen Aussagen hält sich immer kurz
    DER HAMSTER
     
Thema: Zwangsvollstreckung. Schuldner Trickreich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Neuregelungen privatinsolvenz

    ,
  2. pfändungs überweisungsbeschluss kosten

    ,
  3. gerichtsvollzieher und amtshilfe

    ,
  4. wiw finde ich schuldner nicht angemeldet
Die Seite wird geladen...

Zwangsvollstreckung. Schuldner Trickreich - Ähnliche Themen

  1. Zwangsvollstreckung gegen Ex-Mieter

    Zwangsvollstreckung gegen Ex-Mieter: Mir sind vor ein paar Jahren zwei Mieter nach erfolgter Kündigung (wegen Trennung) zwei Monatsmieten schuldig geblieben. Nachdem beide keinerlei...
  2. Vollmacht Zwangsvollstreckung

    Vollmacht Zwangsvollstreckung: Hallo zusammen habe vom GV einen Termin bekommen, zwecks meinen Mietnomade wo endlich vor der Tür gesetzt wird. Im Schreiben steht, der Gläubiger...
  3. Einstellung Zwangsvollstreckung gem. 769 Abs2 ZPO

    Einstellung Zwangsvollstreckung gem. 769 Abs2 ZPO: Hallo, ich betreibe die Zwangsräumung und Pfändung aus einem vorläufigem Urteil. Der Mieter hat nun beim Amtsgericht die Einstellung der...
  4. Wie Urteil zum Betretungsrecht der Wohnung zwangsvollstrecken?

    Wie Urteil zum Betretungsrecht der Wohnung zwangsvollstrecken?: Hallo liebe Forumsmitglieder, Bei einem unserer Mieter sind Arbeiten an der Wasserleitung in der Wohnung notwendig. Der Mieter verweigert uns...
  5. Mietblock in der Zwangsvollstreckung, Wohnung trotzdem mieten?

    Mietblock in der Zwangsvollstreckung, Wohnung trotzdem mieten?: Hallo alle zusammen, bin neu hier, habt also Nachsicht. Wir haben uns entschieden umzuziehen in eine EG-Wohnung. Wir haben nun endlich eine...