Zweite Erstbefüllung Heizöltank

Dieses Thema im Forum "Verwaltung" wurde erstellt von Franky71, 04.09.2007.

  1. #1 Franky71, 04.09.2007
    Franky71

    Franky71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei der letzten Eigentümerversammlung stellte uns die Hausverwaltung einen erheblichen Betrag in Rechnung, der demnächst fällig wird für eine sog. Erstbefüllung Heizöltank. Tatsächlich wurde der Tank jedoch bereits vor über 30 Jahren erstmals befüllt.
    Laut Auskunft der Sachbearbeiterin sei dies auf Grund der gestiegenen Heizölkosten jetzt plötzlich notwendig, damit das "Treuhand" Konto für's Heizöl genügend Geld aufweist.
    Angeblich hatten jedesmal die Rücklagen herhalten müssen.
    Klar ist mir das aber nicht so ganz, da ja ständig ein Teil der Abschlagszahlung für das Heizölkonto aufgewendet wird.
    Mehr als voll kann man den Tank ja auch nicht machen.

    Hatte hier jemand schon mal einen ähnlichen Fall?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 04.09.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Franky,

    kann es sein, daß die WEG ein Liquiditätsproblem hat?

    Also klar, wenn kein Geld da ist, um ausreichend Heizöl zu bunkern, dann muß die WEG eine Einlage machen, dies kann in der Abrechnung über einen Sonderposten gemacht werden. Dies aber Erstbefüllung zu nennen, nun ja.

    Man benötigt zur Bewirtschaftung der WEG eine gewisse Liquidität, sonst kann man Anfang des Jahres keine Versicherung, keine Versorgerabschläge und auch sonst nichts zahlen, da das Geld des Vorjahres ja komplett ausgegeben ist.

    Warum setzt Du Treuhandkonto in "Anführungszeichen"?
    Dies ist die ganz richtige Bezeichnung für ein Konto, das zwar auf meinen Namen läuft, wobei das Guthaben aber nicht meines ist.
    Man sollte als Eigentümer schon darauf achten, daß diese Konten Treuhandkonten sind, nur dann sind sie nämlich pfändungssicher, falls der Verwalter in die Insolvenz geht. Alles schon passiert.

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
  4. #3 Franky71, 05.09.2007
    Franky71

    Franky71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Eben, er (der Hausverwalter) berechnet den Betrag, in dem er eine bestimmte Menge Heizöl dafür als Äquivalent ansetzt, das jedoch effektiv nicht geliefert wird.

    Mein Verständnis war bisher:

    1. Einmalbefüllung - wird zu Beginn bezahlt

    2. Monatlicher Abschlag mal x Monate wird in x Monaten wieder in Heizöl eingelöst.

    3. Der Abschlag berechnet sich aus den Heizölkosten (+ Reservefaktor) für Preiserhöhungen.

    4. Ich kann daher keine Differenz feststellen.



    Wird die nicht durch die jährliche Abschlagszahlung und die Rücklagen sichergestellt? Beides ist vorhanden.



    Ein stückweit - danke, auch wenn mir noch nicht alles klar ist.
     
  5. #4 Martens, 05.09.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Franky,

    genaue Auskunft kann nur die Buchhaltung des Objektes geben, daher sind meine Aussagen nur auf allgemeinen Annahmen basierend und darauf, wie ich arbeiten würde.

    Der Wirtschaftsplan als Basis für die monatlichen Vorauszahlungen geht von bestimmten Kosten aus. Steigen diese Kosten gegenüber dem Plan, bekommt die Gemeinschaft ein Liquiditätsproblem.
    Wohlgemerkt, die Gemeinschaft hat das Problem, nicht der Verwalter!

    Bekanntlich steigen die Energiekosten in den letzten Jahren deutlich, ich weiß nicht, auf welcher Preis- und Verbrauchsbasis die Abschläge berechnet worden sind und wann die Gemeinschaft zuletzt einer Erhöhung des Wirtschaftsplanes zugestimmt hat.

    Strenggenommen darf der Verwalter das Geld, das als Instandhaltungsrücklage ausgewiesen ist, nicht zum Zwecke des Ölkaufs anfassen, auch nicht zwischenzeitlich für ein paar Monate.
    Vielleicht hat ein "aufmerksamer" Eigentümer deutlich darauf hingewiesen, so daß der Verwalter Alternativen umsetzen muß.

    Also scheint die Verwaltung gerade jetzt eben - durch eine womöglich unglücklich bezeichnete Position - die benötigte Liqudität von den Eigentümern einsammeln zu wollen, damit formvollendet weitergearbeitet werden kann.

    Aber: ich tippe mir hier einen ab und vermute dies oder jenes - was sagt denn die Verwaltung als Begündung zu dieser Position?

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
  6. #5 Franky71, 05.09.2007
    Franky71

    Franky71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es wurde jährlich ein neuer Wirtschaftslpan für das darauffolgende Jahr erstellt in dem auch die jeweiligen Preissteigerungen enthalten waren bzw. abgeschätzt worden sind. Dieser wurde jeweils auf der Eigentümerversammlung beschlossen.
     
  7. #6 Martens, 05.09.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    gut.
    Oder auch schlecht.
    Denn somit greifen meine Erklärungsversuche leider nicht.

    Ist die Abrechnung mit der entsprechenden Position denn genehmigt worden?
    Falls ja, ist sie schon bestandskräftig (wann war die Versammlung)?

    Falls alles zu spät ist, würde ich die Verwaltung trotzdem um schriftliche Erklärung bitten.

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
Thema: Zweite Erstbefüllung Heizöltank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizoelkonto

    ,
  2. heizölkonto

    ,
  3. heizöltank erstbefüllung

    ,
  4. erstbefüllung öltanks,
  5. kein geld für heizöl,
  6. heizöl sonderposten,
  7. heizölkonto bei Insolvenz weg ? ,
  8. wie wird erstbefüllung eines heizöltanks in der weg berechnet,
  9. hausverwaltung geld für heizöl vor,
  10. weg verwalter kein geld für öl,
  11. erstbefüllung öltank bei weg - wie buchen,
  12. heizöl im tank als rücklagen guthaben,
  13. erstbefüllung öltank,
  14. Hausverwalter heizöleinkauf,
  15. Öltank Wohnungseigentümergemeinschaft,
  16. Heizöl erstfüllung,
  17. heizöl geld sammeln wohnungseigentümergemeinschaft,
  18. wohnungseigentümergemeinschaft heizöl kaufen,
  19. heizöleinlage,
  20. hausverwaltung hat kein geld um heizöl wirtschaftlich einkaufen,
  21. öltank bei einzug öl kaufen,
  22. Peilstab für heizölerdtank,
  23. hausverwalter kein geld für heizöl,
  24. hausverwaltung öltank,
  25. mietvertrag heizölkonto
Die Seite wird geladen...

Zweite Erstbefüllung Heizöltank - Ähnliche Themen

  1. Ein Hauptmieter verschwindet, zweiter Hauptmieter bleibt drin und blockt formal alles

    Ein Hauptmieter verschwindet, zweiter Hauptmieter bleibt drin und blockt formal alles: Hallo zusammen, ein freundliches Hallo an alle. Ich lese hier schon länger mit und hoffe dass ihr mich bei meiner ersten Frage ein bisschen...
  2. Mieter will zweite Wohnung anmieten

    Mieter will zweite Wohnung anmieten: Hallo, ich bin auf dieses Forum gestoßen und versuche nun, ein paar Meinungen zu folgendem Fall einzusammeln: Ich vermiete ein Drei- Familienhaus...
  3. Vermieter werden (die Zweite)

    Vermieter werden (die Zweite): Hallo, da ich Horst77 in seinem Thread nicht in "die Quere kommen möchte", habe ich hier einen eigenen erstellt und hoffe es ist okay. Mein...
  4. zweites Türschloss an Wohnunstür

    zweites Türschloss an Wohnunstür: Darf der Mieter gegen den Willen des Vermieters ein zweites Schloss in seine Wohnungstür (aus Holz) bauen? Muss der Vermieter die Zustimmung...
  5. Meine zweite eigene Wohnung oder die Holzfensterfrage

    Meine zweite eigene Wohnung oder die Holzfensterfrage: Noch immer auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung zur Vermietung habe ich heute ein weiteres Objekt besichtigt. Die beiden vorletzten...