Zweiter Mieter

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von trend, 29.11.2009.

  1. trend

    trend Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde mich freuen, wenn Ihr mir mal wieder helfen könnt.

    Ich habe eine Mieterin, die Ihre Tante zu sich nehmen möchte. Diese ist die meiste Zeit im Jahr im Ausland ( Heimat ) und nur ca 8 Wochen im Jahr in Deutschland.

    Da ich verstehe, daß es sich nicht lohnt auf Dauer eine Wonhnung zu mieten, wenn man nur 8 Wochen in Deutschland ist, habe ich bereits mündlich zugestimmt.
    Zumal die bisherige Mieterin genau so ist, wie man sich eine Mieterin wünscht.
    Auch die Tante habe ich heute kennengelernt. Eine ältere seriöse Dame.

    Nun muß die Dame sich ja auch am Einwohnermeldeamt ummelden und hätte gerne einen " Mietvertrag " zur Vorlage beim Amt.

    Abgesehen davon, daß man sowas bei einer Ummeldung hier nicht braucht, frage ich mich, was das beste für mich ist ?

    1 Einfach nur eine formlose Bescheinigung für's Amt schreiben, bzw, einen Nachtrag zum Mietvertrag schreiben ?

    2. Einen neuen Mietvertrag, in dem beide Perosnen aufgeführt sind ?

    3. Einen seperaten Meitvertrag für die selbe Wohnung ?

    Welche Vor. bzw. Nachteile können da auf mich zukommen ?

    Die bisherige Mieterin hatte angefragt, ob es ok wäre, wenn die Nebenkosten nicht für 2 sondern nur für 1,5 Personen berechnet werden könnten.
    Finde ich perönlich in Ordnung, wenn sich die Tante wirklich nur 8 Wochen im Jahr in der Wohnung aufhält.

    Wie seht Ihr das ganze ? Wozu würdet Ihr mir raten ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nachtrag zum MV: Beide Personen haften für das Mietverhältnis. Also durchaus eine Möglichkeit. Ist im Prinzip für ein neuer Mv, nur ohne Kü Frist und Kautionsregelung. (Das kann ja intern geregelt werden.)

    Neuer MV: Hier haften ebenfalls beide Vertragspartner. Die Miete kann angebhoben werden und die Kaution ist von beiden gemeinschaftlich.

    Untermiete: Anpassung der NK und gut. 1,5 Personen gibt es nicht und im Streitfall wird das ein Anwalt in der Luft zerfetzen. (1,5 Personen? Das heißt, sie haben gewußt, dass die Dame nur zu Besuch ist und somit nicht in den Nk erscheinen sollte.)

    Allgemein würde ich in den ersten beiden Fällen 2 Personen bei den NK berechnen. Bei untermiete ist das Sache der Hauptmieterin...

    Wenn aus den 8 Wochen auch mal 6Wochen werden, kann das auch nur Besuch sein. Wenn aus den 8 Wochen dann vielleicht (wegen Krankheit, etc) dann 52 Wochen werden, wirst du das sicher nicht sofort mitbekommen.

    Was ist, wenn die Auslandsreisende im Ausland bleibt? Der zugriff ist beschränkt und wenn sie im MV steht, ist nur schwer an sie ran zu kommen...
     
  4. #3 Christian, 29.11.2009
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde versuchen zu klären, ob man wirklich keinen Mietvertrag braucht, um sich umzumelden. Wenns ohne Mietvertrag geht, würde ich mündlich gestatten, daß die Dame "die paar Wochen" quasi zu Besuch ist.

    Immer dann, wenn man versucht, eine Lücke mit einer Regelung zu schließen, entstehen 2 neue Lücken :D

    Da du ja schon mündlich zugesagt hast, sollte das reichen. Ich würde lediglich über eine höhere NK-Vorauszahlung (Abschlag) nachdenken. Das kann man ja frei mit dem Mieter vereinbaren, und so we sich das anhört, scheint man mit der Mieterin ja auch reden zu können.
    Höhere Miete wegen erhöhter Abnutzung wäre denkbar, aber mir wäre das ein guter Mieter nicht wert. Du schreibst ja "die bisherige Mieterin genau so ist, wie man sich eine Mieterin wünscht. ". Möchtest du wegen ein paar Euro aufs Spiel setzen, diese gute Mieterin zu verlieren, weil sie sich die Wohnung nciht mehr leisten kann?
     
  5. #4 lostcontrol, 29.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also bei uns brauchst du den mietvertrag.
    ausnahme: wenn du zu jemanden ziehst, der einen mietvertrag hat.
    die damen vom amt gehen dann manchmal auch so weit nachzufragen bzw. beim vermieter bescheid zu geben ob das seine richtigkeit hat (ist mir zumindest schon passiert).

    also ich würde das per untermietvertrag regeln.
    und die betriebskostenvorauszahlung nach oben hin anpassen (wird ja nicht viel sein, je nachdem wie du abrechnest - wenn du natürlich irgendwelche posten tatsächlich noch nach personen abrechnen solltest, wird's schwierig).
     
  6. #5 Ratsucher55, 29.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das ist etwas, wo ich mitreden kann :lol
    Mieter von uns haben ihren Enkel aufgenommen.
    Der hat die ersten 3 Monate "ZU Besuch gelebt", danach hat man uns Bescheid gegeben, aber auch nur weil die direkte Nachbarin Druck gemacht hat wegen der anteiligen Nebenkosten.

    Hier bei uns braucht man noch nicht einmal mehr die Unterschrift vom Vermieter um sich irgendwo anzumelden :motzki
    Wenn du Pech hast sind plötzlich xxx Leute in einer Wohnung gemeldet und du merkst nichts davon!


    Wir haben eine Mieterin deren Freund fast jedes Wochenende anreist, immer nur zu Besuch.
    Da wird es mit den Nebenkosten auch schon schwierig!

    Bis jetzt hat sich keiner der anderen Mieter beschwert, wenn doch, dann haben wir ein Problem, dann müssen wir rechnen!!!!!!!
     
  7. #6 lostcontrol, 29.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    natürlich brauchste die nicht - ausser auf dem mietvertrag.
    aber wie gesagt - in unserem kleinstädtchen kann's dann schon passieren dass die damen vom amt einem bescheid geben (ja ok, die kennen meine familie natürlich auch recht gut).

    mit den betriebskosten wird's erst dann ein problem, wenn da irgendwas nach personen abgerechnet wird - und genau darum wird bei uns auch nichts über personen umgelegt.
    ansonsten hast du halt höheren wasserverbrauch, das macht sich dann natürlich meist per nachzahlung bemerktbar.

    ich kann wirklich nur dazu raten keinen posten der betriebskostenabrechnung über personananzahl abzurechnen - und mir ist auch beim besten willen nicht klar, warum das überhaupt noch jemand macht, wo ergibt das denn tatsächlich sinn?
     
  8. #7 Ratsucher55, 29.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    An den Mietvertrag ist ja dranzukommen :motzki
    Von unseren Ämtern eben Großstadt) macht sich keiner die Mühe nachzufragen!

    Nebenkosten
    Wieso und warum das bei uns personenbezogen abgerechnet wird weiß ich jetzt auch nicht.
    Ist irgendwann mal von meinen Eltern noch eingeführt worden!!
    Es geht wohl um " Gerechtigkeit"
    1 Mieterin in 75qm bezahlt eben z.B. weniger Müll, Wasser als 3 Personen in der gleichen Wohnungsgröße, weil sie eben auch weniger Müll (normalerweise) produziert.

    So viel ich weiß, wenn du einmal diesen Verteilerschlüssel angewendet hast, kannst du den nicht so ohne weiteres ändern ( oder)
    Wie eben schon geschrieben: Ich habe wenig Ahnung von solchen Dingen und lerne noch dazu!

    Dumm ist es auch, dass wir in den Häusern (Bauj.1960) in den Wohnungen keine separaten Wasseruhren haben!
    Die Umrüstung wäre erheblich zu teuer
     
  9. #8 lostcontrol, 29.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ok - da habt ihr 'ne andere situation als wir - bei uns wird der müll von den mietern direkt selbst bezahlt. nach ihrer anmeldung beim einwohnermeldeamt bekommen sie ihren müllbescheid und wickeln das dann selbst mit ihnen ab, d.h. müll gehört bei uns NICHT zu den betriebskosten.
    beim müll kann ich's ja irgendwie noch verstehen mit dem personenbezogenen (wobei bei uns nach leerung abgerechnet wird).

    wirklich so teuer?
    das würde ich nochmal prüfen, denn gerade wasser ist ja immer der zweitgrösste posten nach den heizkosten - und die verbräuche liegen zwischen 10 kubik und 140 kubik jährlich bei single-mietern (zumindest nach meinen verbrauchslisten aus über 20 jahren).
    ich würde mir da mal 'n kostenvoranschlag machen von einem entsprechenden unternehmen, das die zähler auch vermietet (damit du nicht den ärger mit der eichung hast - kommt in jedem falle günstiger für dich als vermieter).
    im normalfall ist der einbau eines wasserzählers kein problem und auch garnicht mal so teuer, schlimmstenfalls brauchst du halt mehrere pro wohnung (ist bei uns in einem quasi-60er-jahre haus jedenfalls so).
     
Thema: Zweiter Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachtrag zum mietvertrag muster

    ,
  2. nachtrag mietvertrag muster

    ,
  3. nachtrag zum mietvertrag vorlage

    ,
  4. zweiter mieter,
  5. nachtrag mietvertrag vorlage,
  6. muster zusätzlicher mieter,
  7. nachtrag mietvertrag zusätzlicher mieter,
  8. mietvertrag zusätzlicher mieter muster,
  9. mietvertragsnachtrag muster ,
  10. nachtrag mietvertrag muster kostenlos,
  11. mietvertrag nachtrag muster,
  12. ergänzung zum mietvertrag muster,
  13. nachtrag mietvertrag weiterer mieter,
  14. ergänzung mietvertrag zusätzlicher mieter,
  15. nachtrag zum mietvertrag formular,
  16. muster nachtrag zum mietvertrag,
  17. zusätzlicher mieter vorlage,
  18. ergänzung zum mietvertrag vordruck,
  19. nachtrag mietvertrag weiterer mieter muster,
  20. zusätzlicher mieter im mietvertrag vorlage,
  21. nachtrag zum mietvertrag vordruck,
  22. muster nachtrag mietvertrag,
  23. Formular nachtrag Mietvertrag,
  24. nachtrag mietvertrag vordruck,
  25. nachtrag mietvertrag zweiter mieter
Die Seite wird geladen...

Zweiter Mieter - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...